Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Personalwesen

Sammelbegriff für die betriebliche Praxis sowie auch die betriebswirtschaftliche Analyse der Einsatzmöglichkeiten physischer und psychischer Fähigkeiten eines Beschäftigten bzw. einer Belegschaft zur Realisierung der unternehmerischen Zielsetzung (Unternehmensziele). In der betrieblichen Praxis geht es vor allem um die langfristige Sicherstellung des Bedarfs an Mitarbeitern in qualitativer, quantitativer, zeitlicher und räumlicher Hinsicht. Das Personalwesen wird bei Fragen der Personalauswahl (Personalauswahlverfahren), der Personalentwicklung, der Lohn- (Lohn, Gehalt) und Arbeitsgestaltung sowie der Gestaltung freiwilliger betrieblicher Leistungen eingeschaltet.

In der Wirtschaftssoziologie: meist als „betriebliches“ Personalwesen qualifiziert, Sammelbezeichnung für alle jene innerorganisatorischen Aufgaben, die zur Personalorganisation, Personalpolitik, Personalführung und Personalverwaltung gehören. Die Aufgabenschwerpunkte des P.s verlagerten sich von den adaptiven, über die integrierenden und kontrollierenden immer mehr zu den motivierenden, qualifizierenden und planenden Funktionen.

Siehe auch Personalwirtschaft

grenzt sich vom heutigen   Personalmanagement durch die Betonung der verwaltenden, passiven Elemente ab, gilt jedoch als veralteter Ausdruck. Umfassende Begriffe sind   Personalarbeit,   Per­sonalmanagement und  Human Resource Management, die i.A. synonym verwendet werden.

Vorhergehender Fachbegriff: Personalwerbung | Nächster Fachbegriff: Personalwesen der Verkehrsbetriebe



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Vertriebskapitalgesellschaft | Untervermietung des Handels | OECD Principles for Transnational Companies

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon