Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

spekulative Blase

kann in Finanzmärkten entstehen, wenn sich die Aktienpreise von ihren Fundamentalwerten unterscheiden, d. h. wenn die Spekulation ein gewisses Ausmass erreicht hat. BlanchardlWatson (1982) zeigten, dass spekulative Blasen nur für Finanzwerte ohne zeitliche Limitierung (z. B. für Aktien, Consols) entstehen können, da die Abweichung zwischen dem Wertschriftenpreis und seinem Fundamentalwert exponentiell ansteigt. Die Durchschnittsrenditen der Aktien steigen für spekulative Blasen weit über die normalen Renditen an, da die Anleger für das Risiko eines Aktienpreiszusammenbruchs entschädigt werden müssen. Bei Aktien können nur stochastische Blasen entstehen, deren Lebensdauer vom Zufall abhängt, wobei die Wahrscheinlichkeit, dass eine Blase platzt, mit der Zeitdauer ihres Bestehens zunimmt. Je länger eine spekulative Blase schon existiert, d. h. je höher die Aktienpreise über ihre Fundamentalwerte gestiegen sind, um so stärker wird der Aktienindex fallen, wenn die Blase platzt (Börsenkrach).   Literatur: Blanchard, 0. J./Watson, M. W, Bubbles, Rational Expectations and Financial Markets, in: Wachtel, P. (Hrsg.), Crises in the Economic and Financial Structure, Lexington, Mass. 1982, S. 295 ff.

Vorhergehender Fachbegriff: Spekulationssteuer | Nächster Fachbegriff: Spende



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Hafenkonnossement | Automatenverkauf | Gesundheitszertifikat

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon