Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Stellvertretung

Stellvertretung bedeutet Vertretung des Stelleninhabers im Bedarfsfall. Bei der Stellvertretung nimmt der Vertreter des Stelleninhabers fremde Stellen aufgaben wahr und erfüllt damit die Aufgaben desjenigen, den er vertritt. Er handelt imUnterschied zum sog. Platzhalter(Vertretung ohne eigene Entscheidungskompetenz) im Namen und imSinne des Vertretenen, aber in eigenerVerantwortung.


nach §§ 164 ff. BGB das rechtsgeschäftliche Handeln einer Person (Stellvertreter) im Namen und für Rechnung einer anderen Person (Vertretener). Davon zu unterscheiden sind die sog. mittelbare Stellvertretung, d.h. das Handeln in eigenem Namen für fremde Rechnung (z.B. die Kommission), und die Botenschaft, d. h. das Übermitteln einer fremden Willenserklärung. Die Stellvertretung erfordert regelmässig Erkennbarkeit des Handelns in fremdem Namen (sog. Offenkundigkeit) sowie die Vertretungsmacht (Vollmacht) des Stellvertreters. Die Folgen des Vertreterhandelns wirken unmittelbar für und gegen den Vertretenen.     Literatur: Larenz, K., Allgemeiner Teil des deutschen Bürgerlichen Rechts, 7. Aufl., München 1989.

Vorhergehender Fachbegriff: Stellprozess | Nächster Fachbegriff: Step Down Issue



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Stellenbesetzungsplan | G 77 | Kognitive Konsistenztheorien

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon