Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Systemtransformationsfazilität (STF)

Systemic Transformation Facility (STF)
Im April 1993 geschaffene Kreditfazilität des Internationalen Währungsfonds (IWF). Die STF sollten als Sonderfazilitäten des IWF insbesondere den Transformationsländern den Übergang zur Marktwirtschaft und ihren Eintritt in den freien Wettbewerb erleichtern. STF waren häufig Vorläufer von Standby Arrangements des Internationalen Währungsfonds STF dienten vor allem der Finanzierung von Zahlungsbilanzdefiziten im Anpassungsprozeß, die durch Exportschwäche und Importabhängigkeit als Folge der erheblichen Strukturanpassungsprobleme der Volkswirtschaften entstanden waren. Ihre Vergabe war mit der Auflage verbunden, strukturelle, fiskalische, geld- und wechselkurspolitische Maßnahmen durchzuführen, die innerhalb eines zwölfmonatigen Zeitraumes umgesetzt werden sollten. Ferner mußten die Staaten sich verpflichten, eventuell existierende Devisen- oder Handelsbeschränkungen nicht zu verschärfen und keine neuen Handelsbeschränkungen oder multiple Wechselkurse einzuführen. 20 Länder nahmen während der Betriebszeit der STF Ziehungen in Höhe von ca. 4 Milliarden Sonderziehungsrechten (SZR)vor. Operationen im Rahmen der STF wurden Ende Dezember 1995 eingestellt.

(STF). Eine Sonderfazilität des IWF zur Unterstützung der osteuropäischen Reformländer (insb. Russlands) und asiatischer Volkswirtschaften.

Vorhergehender Fachbegriff: Systemtransformationsfazilität | Nächster Fachbegriff: Systemträger



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Hypothekenpfandbriefe | Privatisierung | International Tropical Timber Agreement

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon