Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Teilzahlungskreditinstitute

Spezialbanken für die Gewährung von Teilzahlungskrediten oder Ratenkrediten, d. h. von meist kurz und mittelfristigen Krediten, die in regelmäßigen Grundsätzlich gleich hohen und periodisch wiederkehrenden, im allgemeinen monatlichen Teilzahlungen oder Raten zurückgezahlt werden. Die Spezialisierung beruht nicht auf Gesetz (Banken aufsicht), sondern auf eigener unternehmerischer Entscheidung, auch wenn sie sich wie bei der Mehrzahl der Institute n einer entsprechend beschränkten Betriebserlaubnis (Kreditinstitute) niedergeschlagen hat. In diesem Fall ist im Aktivgeschäft (Bankgeschäfte) meist nur die Gewährung von Ratenkrediten gestattet und im Passivgeschäft das Betreiben des Einlagengeschäfts nicht oder nur in eng begrenztem Rahmen zulässig; die Finanzierung geschieht dann hauptsächlich durch die Aufnahme von Bankengeldern. Der Schwerpunkt des Geschäfts liegt traditionell bei den (Raten-) Krediten an wirtschaftlich unselbständige und sonstige Privatpersonen (Konsumentenkredite); daneben gewinnen Kredite an Unternehmen und wirtschaftlich selbständige Privatpersonen (Investitionsratenkredite) zunehmend an Bedeutung. Vielfach wird auch das Factoringgeschäft (Factoring) und das Leasinggeschäft (Leasing) betrieben. Teilzahlungskreditinstitute sind oftmals Tochtergesellschaften von Geschäftsbanken (Universalbank). Ihre überwiegende Zahl ist im Ban-kenfachverband Konsumenten und gewerbliche Spezialkredite (BKG) eV., Bonn, zusammengeschlossen.

Vorhergehender Fachbegriff: Teilzahlungskredit | Nächster Fachbegriff: Teilzahlungskreditversicherung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Gesamtausgabenmultiplikator | Einlagen mit vereinbarter Kündigungsfrist | Take over

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon