Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Ratenkredit

Ratenkredit heißt ein Kredit, der vom Schuldner in meist gleich bleibenden Raten an den Gläubiger zurückgezahlt wird.

Kredit an private Kreditnehmer insbesondere zur mittelfristigen Finanzierung von Anschaffungen. Die Kreditabwicklung ist regelmäßig standardisiert. Der Kreditnehmer zahlt gleich hohe monatliche Raten, die aus einem wechselnden Zins- und Tilgungsanteil bestehen. Der Vertragsabschluss und die Angabe des Effektivzinses erfolgen nach den Vorschriften des Verbraucherkreditgesetzes. Die Kreditvergabe wird regelmäßig an die SCHUFA gemeldet. Die Laufzeit beträgt meistens maximal 72 Monate, der Kredit bis maximal 100.000,00 EURatenkredit

Der Ratenkredit, auch Teilzahlungskredit, ist ein Konsumentenkredit (Kredit), bei dem die Tilgung des Kredites in monatlichen Raten gleicher Höhe erfolgt. Es werden Monatszinssätze für die gesamte Laufzeit des Kredites erhoben, aber nur eine einmalige Bearbeitungsgebühr.

Kredit, der in festen Raten zurückgezahlt wird.

Bezeichnung für einen Kredit, der über eine bestimmte Laufzeit festgeschrieben und in festen, vorher vereinbarten Raten getilgt wird. Ein solcher Kredit wird oft auch Abzahlungskredit genannt.

Begr. f. einen auf ein bestimmtes Finanzierungsprojekt bezogenen Teilzahlungskredit (in Raten zu tilgendes Darlehen) zur Finanzierung von privatem Konsum, z. B. eines Autos. Der R. wird dem Kreditnehmer nicht in bar ausbezahlt; er kann (als Abzahlungskredit) nur zweckgebunden im Rahmen eines Kaufvertrages mit einem bestimmten Unternehmen in Anspruch genommen werden (Kaufkredit).

Vorhergehender Fachbegriff: Ratenkauf | Nächster Fachbegriff: Ratenlieferungsvertrag



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : capital reserve | Implementationsproblem | Zielkostenindex

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon