Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Webseite

Ein Dokument im World Wide Web. Jede Webseite wird anhand einer einzigartigen URL (globale WWW-Adresse) definiert.

Unter den Begriffen Website oder Homepage fasst man umgangssprachlich die Informationsangebote von Unternehmen, Organisationen oder Personen im World Wide Web (WWW) zusammen. Der Begriff Homepage hat zwei Bedeutungen. Homepage bezeichnet zum einen die Einstiegsseite, die beim Start eines Browsers (z.B. Explorer, Firefox) standardmässig aufgerufen wird. In der zweiten Verwendung bezeichnet die Homepage die Startseite eines Internetangebotes, die vom Anwender in der Regel als erstes aufgerufen wird (über die Eingabe der   URL). Die Homepage, die oft Multimedia­elemente zur Gestaltung einsetzt und einen Überblick über die nach gelagerten Seiten gibt, verweist mit Hilfe von Hyperlinks (Verweisen) auf andere Seiten innerhalb des eigenen Angebots oder aber auf an­dere Anbieter im World Wide Web (WWW). Die Website (auch kurz „Site” genannt oder Webpräsenz) bezeichnet dagegen das komplette Informati­onsangebot eines Anbieters im WWW. Die Website umfasst also die Homepage eines Internetauftritts sowie alle nachfolgenden Seiten unter dem gleichen   Domainnamen. Die Website wird physikalisch auf dem Webserver gespeichert, ein Rechner (Server), der direkt im Internet liegt und bei Benutzeran­fragen die entsprechenden  HTML-Seiten an den Rechner des Benutzers ausliefert. Der Webbrowser auf dem Benutzerrechner gibt die ausgelieferte HTML-Seite entsprechend wieder. Websites können eine Vielzahl von Kommunikationszielen für Unternehmen erfüllen. Dabei lassen sich die Ziele grob in die inhaltlichen Hauptkategorien Image, Information, Wissen und Unterhaltung eintei­len. Beispiele solcher Ziele können sein:
(1) Erreichung bzw. Stützung von Imagezielen der generellen Marketing-Kommunikation
(2) Erhöhung der Unternehmensbekanntheit
(3) Verbreitung von Produkt­informationen
(4) Aufbau von Wissen z.B. über die Produktverwendung
(5) Unterhaltsame Auseinan­dersetzung mit den Produkten z.B. in Form von Online-Spielen. Neben diesen Einsatzspektren kann die Marketing-Kommunikation dahingehend differenziert werden, dass sie für unterschiedliche kommuni­kative Zielgruppen eingesetzt wird. Beispielsweise sind hier zu nennen
(1) Kommunikation mit Neu­kunden
(2) Kommunikation mit Bestandskunden
(3) Kommunikation mit Investoren
(4) Kommunikati­on mit internen Zielgruppen/Mitarbeitern
(5) Kommunikation mit der Presse
(6) Kommunikation mit Geschäftspartnern (Zulieferer, Dienstleister). Siehe auch   Domainname. Siehe auch   E-Commerce,  Electronic Procurement und   Internet-Kommunikationspolitik, je­weils mit Literaturangaben.

Literatur: Schulmeyer, Christian; Theobald, Elke: Strategische Markenführung im Internet — E­Branding: Marken im Netz. — In: Gaiser, Brigitte; Linxweiler, Richard ua. (Hrsg.) Praxisorientierte Markenführung. Neue Strategien, innovative Instrumente und aktuelle Fallstudien. Gabler Verlag 2005, S. 387-401. Chaffey, Dave et. al.: Internet-Marketing. Pearson Studium 2001.

Vorhergehender Fachbegriff: Webkatalog | Nächster Fachbegriff: Website



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Nominalzoll | Liquidation | Integriertes Text- und Datennetz

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon