Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Werterfassung

in verschiedenen Fällen ist eine getrennte Kostenerfassung nach Mengen und Preisen nicht möglich oder nicht zweckmäßig (notwendig). Dann wird eine undifferenzierte Werterfassung vorgenommen. Zwei Ermittlungsarten sind hierbei möglich:

1. Zeitliche Verteilung von Ausgaben: Sie stellt eine verfahrenstechnische Erleichterung der Istkostenerfassung dar. Große praktische Bedeutung erlangt sie bei der Erfassung von Fremdleistungen, Abschreibungen, Wagnissen und Angaben, für vor- und nachzuverteilende sowie für unregelmäßig anfallende Ausgaben. In Fällen des Fremdbezugs erfolgt die Mengenermittlung meist beim liefernden Unternehmen. Die in Rechnung gestellten Preise gehen meistens sofort in die Kostenartenrechnung über. Da sich bei ihnen Ausgabe, Aufwand und Kosten decken und sie daher die Kosten saldenlos durchlaufen, werden sie kurz als Durchlaufkosten bezeichnet.

2. Selbständige Festsetzung der Kosten: Wird dann angewandt, wenn keine Ausgaben als Anhaltspunkt für die Kostenerfassung vorhanden sind und eine getrennte Preis- und Mengenerfassung entweder nicht möglich oder nicht zweckmäßig ist. Ein Beispiel ist der ’ kalkulatorische Unternehmerlohn, da hier überhaupt keine Ausgaben anfallen.

Vorhergehender Fachbegriff: Wertemanagement | Nächster Fachbegriff: Wertermittlung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Bankkundenkarte | Ökologische Steuerreform in Europa | Finanzkreditversicherung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon