Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Zweite Hypothek

wirtschaftlich betrachtet eine Beleihung, die den Wert zwischen 60% bzw. 70% und 80%, oftmals 90% des Beleihungswerts ausschöpft und die gegenüber Risiken nur bedingt immun ist. Im Zeitpunkt der Hypothekenhergabe gilt sie nahezu als ebenso risikofrei wie eine erste Hypothek. Aufgrund des höheren Beleihungsumfangs können sich aber langfristig durch Wertschwankungen (gesamtwirtschaftlich, beim Grundstückseigentümer, im Ertrag, im Wert des Objekts) Risiken ergeben.
Für die zweitstellige Beleihung hat sich ein eigenes Spezialgeschäft organisiert, das durch die Bausparkassen ausgefüllt wird. Sie begegnen dem erhöhten Risiko durch schnellere Rückführung (dadurch erhöhte Tilgung).
Technisch bedeutet eine zweite Hypothek, daß sie an zweiter Rangstelle im Grundbuch eingetragen ist. Eine technisch als zweitstellig bezeichnete Hypothek muß nicht wirtschaftlich einer zweiten Hypothek entsprechen, denn eine an zweiter Rangstelle im Grundbuch eingetragene Hypothek kann noch in den wirtschaftlich erststelligen Beleihungsraum (bis zu 60% bzw. 70% des Beleihungswerts) fallen.

Vorhergehender Fachbegriff: zweitbeste Lösung | Nächster Fachbegriff: Zweiter Arbeitsmarkt



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Personengesellschaften | Hedonismus | Artenschutzverordnung der Europäischen Gemeinschaft

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon