Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Corporate Banking

im Sinne des In-House Banking grosser, multinationaler Unternehmen ist ein Phänomen der Disinter­mediation, d.h. Umgehung des Bankensektors durch „In-sourcing” von Bankdienstleistungen, insbe­sondere durch mit dem Ziel der kosteneffizienten konzerninternen — ggfs. auch konzernexternen —Entwicklung und Abwicklung von Finanzdienstleistungen. Das Corporate Banking von Grossunternehmen integriert unter anderem Massnahmen des internationa­len Cash Management (siehe auch   Cash Flow Management,   Corporate Finance) wie konzernin­ternes  Pooling und   (Devisen) Netting, die Optimierung der Kassenhaltung und laufende Investi­tion nicht benötigter liquider Mittel am Geldmarkt sowie die konzerninterne (ggfs. auch konzernexter­ne) Kreditvergabe. Im Unterschied hierzu wird der Begriff Corporate Banking aus Sicht des traditionellen Kreditwesens als Synonym für das Firmenkundengeschäft verwendet. Siehe auch  Corporate Finance (mit Literaturangaben).

Literatur: Dahlhausen, Volker: Corporate Banking multinationaler Unternehmungen als Substituti­onskonkurrenz auf dem Bankleistungsmarkt, Hamburg 1996; Dahmen, Andreas / Jacobi, Philipp / Rossbach, Peter: Corporate Banking — Zukunftsorientierte Strategien im Firmenkundengeschäft, Bank­akademie-Verlag,
5. überarb. Auflage, Frankfurt, 2006

Vorhergehender Fachbegriff: Corporate Automated Purchasing System | Nächster Fachbegriff: Corporate Behavior



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Ausschuss für internationale Beziehungen | Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitge­berverbände | Exercise Price

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon