Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Hauptrefinanzierungsinstrument

(= Haupttender) zur Offenmarktpolitik gehörendes liquiditätszuführendes Instrument des Europäischen Systems der Zentralbanken (ESZB). Die Kreditgeschäfte werden von den nationalen Zentralbanken regelmäßig (gewöhnlich jede Woche) und als befristete Transaktionen mit kurzen Laufzeiten (gewöhnlich 2 Wochen) unter Vorschaltung einer Ausschreibung (Mengen- oder Zinstender) abgewikkelt. Gebote können durch einen breiten Kreis von Geschäftspartnern abgegeben werden (Standardtender). Die Kreditvergabe erfolgt auf Basis von Sicherheiten (Offenmarktkredite). Der Kreis der Sicherheiten ist durch die Europäische Zentralbank (EZB) auf Wertpapiere, die im Sicherheitenverzeichnis der EZB aufgeführt sind, Handelswechsel und Kreditforderungen der Geschäftsbanken gegen ihre notenbankfähigen Kreditschuldner beschränkt. Das Hauptrefinanzierungsinstrument spielt für die Steuerung von Liquidität und Zinsen sowie als Signal für den geldpolitischen Kurs der Europäischen Zentralbank eine maßgebliche Rolle.



Syn. f. Hauptrefinanzierungsgeschäft.

Im wöchentlichen Rhythmus über das Tenderverfahren angebotene Offenmarktgeschäfte mit einer Laufzeit von zwei Wochen. Sie können entweder als Pensionsgeschäft oder in Form eines Pfandkredits abgewickelt werden.

Vorhergehender Fachbegriff: Hauptrefinanzierungsgeschäft | Nächster Fachbegriff: Hauptrefinanzierungsinstrument (-geschäfte)



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Verschleiß | Patentamt | Hauptfeststellung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon