Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Preisindex für das Bruttosozialprodukt

Mass für die Preisentwicklung aller im Bruttosozialprodukt (Sozialprodukt) erfaßten Sachgüter und Dienstleistungen: Verhältnis des Bruttosozialproduktes zu jeweiligen Preisen (nominelles Sozialprodukt) und des Bruttosozialproduktes zu Preisen eines Basisjahres (reales Sozialprodukt). Das reale Sozialprodukt ist (im Konzept der Verwendungsrechnung) die Summe der deflationierten Werte von privatem Verbrauch, Staatsverbrauch, - Anlageinvestitionen, Vorratsveränderung, Ausfuhr und Einfuhr (letztere als negative Komponente). Die Deflationierung erfolgt mit Hilfe von Preisindizes, die nach den Regeln der Indextheorie speziell für die verschiedenen Verwendungsbereiche ermittelt werden. Analog geht die Indexberechnung unter Bezugnahme auf die Entstehungsseite des Sozialproduktes vor sich. Da es sich beim Preisindex für das Bruttosozialprodukt um einen Preisindex mit wechselnder Gewichtung handelt (Warenkorb des jeweiligen Berichtsjahres; PAASCHE-Index), ist ein Vergleich der Werte für die verschiedenen Jahre untereinander prinzipiell nicht statthaft. Soweit Preisindizes für Größen der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung nicht explizit ausgewiesen sind, lassen sie sich aus den nominellen und realen Reihen rekonstruieren. Für die Wertschöpfung zu Faktorkosten oder das Volkseinkommen (Verteilungsrechnung) liegen jedoch weder Preisindizes noch reale Werte vor, da statistische und konzeptionelle Schwierigkeiten einer Berechnung entgegenstehen (z.B. Deflationierung der indirekten Steuern und Subventionen). Literatur: Haslinger, F. (1995). Usher, D. (1976)

Vorhergehender Fachbegriff: Preisindex des Bruttoinlandsprodukts | Nächster Fachbegriff: Preisindex für die Lebenshaltung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Unternehmer | Vollstreckungsklausel | Sozialversicherungsrecht

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon