Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Wissensbewertung

dient dazu, Fehlentwicklungen im   Wissensmanagement eines Unternehmens frühzeitig zu erkennen und entsprechende Korrekturmassnahmen einzuleiten. Je nach Art des  Wissensziels existieren Ansätze zur normativen, strategischen und operativen Wissensmessung. Die normative Wissensbewer­tung, z.B. anhand von Mitarbeiterbefragungen oder -beobachtungen zielt darauf ab, Verbesserungen in der   Unternehmenskultur durch Wissensmanagement-Massnahmen zu beurteilen. Die strategische Wissensbewertung gibt Aufschluss über die Entwicklung des   organisationalen Wis sens auf allen Unternehmensebenen. Beispielhafte Methoden der strategischen Wissensbewertung sind der  Calculated Intangible Value, die   Markt-Buchwert-Relation,   Tobin\'s q, der  Intangible Assets Monitor, der   Intellectual Capital Navigator oder die   Balanced Scorecard. Auf operativer Ebene nutzt die Wissensbewertung Instrumente des Projektcontrollings für die Bewer­tung von Teams oder Projektgruppen. Die individuelle Wissensbewertung einzelner Mitarbeiter unter­stützen Fähigkeitsprofile (siehe   Skill-Management-System). Siehe auch   Wissensmanagement (mit Literaturangaben).

Vorhergehender Fachbegriff: Wissensbasis, organisationale | Nächster Fachbegriff: Wissensbilanz



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : regionale Wirtschaftspolitik | Investitionsprojekt, Zahlungsreihe | Variable Rate Notes

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon