Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Projektcontrolling

Projekte sind betriebliche Vorhaben mit definiertem Start- und Endtermin und bedürfen daher sowohl strategisch als auch operativ eines besonderen Controllingsystems. Projektcontrolling umfaßt die Planung, Steuerung und Kontrolle von Leistungen, Kosten und Terminen eines Projekts. Controller sollten im Rahmen von Projekten zuerst die Termineinhaltung überwachen; Hilfsmittel ist der Projektplan, der mit Meilensteinen oder Netzwerktechnik erstellt wird. Für die Steuerung der Projektkosten setzt man die Kostenträgerrechnung ein, da ein Projekt kostenrechnerisch wie ein Auftrag - eventuell mit Unteraufträgen - behandelt werden kann. Der Projektfortschritt soll durch Feststellung des Bearbeitungsstands (Grad der Zielerreichung, Percentage of Completion) beurteilt werden. Die reine Betrachtung bisher aufgelaufener Kosten ist nicht ausreichend. Dies gilt sinngemäß für das kundenauftrags-spezifische Controlling bei komplexer Einzelfertigung.

Einsatz des Controlling zur Unterstützung eines Projektmanagers bei der Planung, Steuerung und Kontrolle eines Projekts. Dies kann durch Betreuung des Projekts aus der zentralen Controlling-Abteilung oder durch dezentrale Zuordnung eines speziellen Projekt-Controllers erfolgen. Das Projekt-Controlling richtet sich vor allem auf die Einhaltung der sachlichen und zeitlichen Vorgaben des Projekts.

bedeutet die Projektüberwachung im Laufe des Projekts als Basis für die Projektsteuerung (auch syn­onym für die Projektsteuerung verwendet). Siehe auch   Projektmanagement (mit Literaturangaben).

Koordination von Informationsversorgung, Planung und Kontrolle bei zeitlich befriste­ten, komplexen und verhältnismäßig innova­tiven Aufgabenstellungen. Das Projekt- Controlling dient zur Unterstützung des Projekt-Managements. Im Marketing-Bereich sind typische Projekte z.B. die Ent­wicklung und Markteinführung einer Pro- duktinnovation, das kundenindividuelle Anlagen- oder Systemgeschäft eines Herstel­lers von Investitionsgütern, der Neuaufbau oder die Umstellung eines Vertriebssystems. Das Marketing-Controlling achtet in die­sen Fällen darauf, dass projektvorbereitende und projektbegleitende Informationen nicht nur aus dem Rechnungswesen, sondern insb. auch von der Marktseite her verfügbar sind. Es sorgt für den Einsatz angemessener Pla­nungstechniken (z. B. Netzplantechnik) und erstellt Vorschläge für eine koordinations­fördernde Projektorganisation. Die Kon- trolltätigkeit erstreckt sich auf Ablaufüber­wachungen des Projektfortschritts sowie auf Zwischen- und Endkontrollen finanzieller Projektergebnisse. In organisatorischer Hinsicht verlangt ein Projekt-Controlling wegen seiner besonde­ren Aufgabeninhalte grundsätzlich eine De­zentralisierung der Controller-Stellen, aller­dings mit enger fachlicher Rückverbindung zum betrieblichen Zentral-Controlling. Ob die Controlling-Aufgaben bei absatzwirt­schaftlichen Projekten von einem ganz allge­mein für Marketing zuständigen Bereichs- Controller miterfüllt werden können, oder ob eine befristete Abstellung besonderer Projekt-Controller erforderlich ist, hängt von der gleichzeitigen Anzahl und vom Um­fang der anstehenden Projekte ab. Literatur. Offermann,A., Projekt-Controlling bei der Entwicklung neuer Produkte, Thun, Frank­furt am Main 1985.

Vorhergehender Fachbegriff: Projektbudget | Nächster Fachbegriff: Projektdauer



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Fixwertprinzip | gesetzliche Rücklage | Außenhandelsformulare

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon