Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Amtliche Notiz (Notierung)

Festlegung des Preises, der der wirklichen Geschäftslage des Verkehrs an der Börse entspricht, erfolgt durch vereidigte Kursmakler. Schafft Rechtssicherheit für Anleger, indem Kundenaufträge in amtlich notierten Aktien von der Bank über die Börse geleitet und zum so genannten Einheitskurs ausgeführt werden.

Börsenkurs von Effekten, der durch den Kursmakler als amtlicher Kurs festgestellt wird.

im amtlichen Kursblatt einer Börse aufgeführter Kurs oder Preis von Wertpapieren, Devisen bzw. Waren. I.d.R. muss das dem Kurs zugrundeliegende Geschäft von einem Kursmakler vermittelt worden sein. Wertpapiere werden nur amtlich notiert, wenn sie zum amtlichen Handel zugelassen sind (Börsenzulassung). Amtlich nicht notierte Werte sind: •   alle nicht zum Börsenhandel zugelassenen Wertpapiere, •   in den geregelten Freiverkehr einbezogene Wertpapiere.

Amtlicher Handel

Kursnotierung von Wertpapieren. Die Kurse werden durch den amtlichen Makler (Kursmakler) an der Börse, im amtlichen Kursblatt der Börse sowie im Wirtschaftsteil der Tagespresse veröffentlicht. Zum Handel mit amtlicher Notierung werden nur solche Wertpapiere zugelassen, die bestimmte Bedingungen erfüllen. Zum Beispiel müssen bei der Zulassung ein Prospekt, der genaue Angaben über die Gesellschaft enthält, und jährlich die Bilanz im Bundesanzeiger und in mindestens einer als Börsen-pflichtblatt zugelassenen Tageszeitung veröffentlicht werden. Freiverkehr.

Vorhergehender Fachbegriff: amtliche Notiz | Nächster Fachbegriff: amtliche Statistik



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : World Trade Organisation | Bandbreitenoption | Verkehrsleistungserstellung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon