Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Gruppenakkord

ist eine Form des Akkordlohnes. Die Bedeutung des Gruppenakkords liegt darin, daß sich die Mitglieder einer Arbeitsgruppe aufeinander einarbeiten, sich gegenseitig kontrollieren und zu einer gegenseitigen Leistungssteigerung beitragen. Um diese Leistungssteigerung zu fördern, müssen die Gruppen klein und überschaubar sein. Gruppenakkord ist gebräuchlich z. B. bei Maurerakkordpartien oder bei bestimmten Ausprägungen der Fließfertigung. Die Verteilung des Gruppenakkordlohns kann nach Köpfen oder gemäß dem Grundlohn der einzelnen Gruppenmitglieder erfolgen.

Siehe auch: Akkordlohn

Gruppenakkord liegt vor, wenn mehreren Arbeitnehmern eine gemeinschaftlich auszuführende Arbeit gegen ein gemeinschaftliches Entgelt übertragen wird, dessen Höhe sich nach dem erzielten Arbeitsergebnis richtet (BAG vom 26. 4. 1961 AP zu § 611 BGB Akkordlohn). Obwohl gesetzliche Regelungen über Gruppenarbeitsverhältnisse bislang fehlen, lassen sich die beim Gruppenakkord bestehenden typischen Rechtsbeziehungen wie folgt charakterisieren: Der Arbeitgeber kann Gruppenakkord nicht aufgrund seines Direktionsrechtes anordnen, vielmehr ist das Einverständnis jedes einzelnen Arbeitnehmers dazu erforderlich. Die Zusammensetzung der Gruppe und ihre Änderung bestimmt der Arbeitgeber, sofern nichts anderes vereinbart ist. Kommen einzelne Mitglieder der Gruppe ihrer Arbeitspflicht nicht rechtzeitig oder nur mangelhaft nach und entsteht dem Arbeitgeber daraus ein Schaden, so kann er wenn nichts anderes vereinbart ist Grundsätzlich nicht die Gruppe als Gesamtschuldner, sondern nur die vertragswidrig handelnden Mitglieder in Anspruch nehmen.

Akkordlohn

die Akkordvorgabe erfolgt gemeinsam für eine Gruppe. Der Gruppenakkord sieht meistens einen festen Stundenlohn und einen auf alle Gruppenmitglieder gleichmässig aufgeteilten Mehrverdienst vor. Siehe auch  Akkordlohn und  Lohn- und Gehaltsmodelle (mit Literaturangaben).

Vorhergehender Fachbegriff: Gruppen-Coaching | Nächster Fachbegriff: Gruppenarbeitsverhältnis



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Spitze | Bestandskontrolle | Lagerbestandsführung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon