Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Handlungsgehilfe

ist der gesetzliche Begriff für den kaufmännischen Angestellten. Er ist ein Angestellter, der bei einem Kaufmann in einem Arbeitsverhältnis steht und kaufmännische Dienste (wie z.B. Buchhaltung, Verkauf, Kassenhaltung usw.) leistet.

Der Handlungsgehilfen ist in einem Handelsgewerbe gegen Entgelt zur Leistung kaufmännischer Dienste angestellt (§ 59 HGB). Es besteht also ein Arbeitsvertrag, so daß das Recht des Dienstvertrages (§§611 ff. BGB) und das Arbeitsrecht mit seinen vielfältige Bestimmungen Anwendung finden. Das HGB enthält Teilregelungen des Arbeitsvertragsverhältnisses zwischen Geschäftsinhaber und H., insbesüber das Wettbewerbsverbot, über vertragliche Wettbewerbsbeschränkungen für die Zeit nach Be endigung des Arbeitsverhältnisses (§§ 7475 f. HGB) und über die Ge halts und Provisionszahlung. Nach § 60 HGB darf der Handlungsgehilfen ohne Einwilligung des Geschäftsinhabers weder ein Handelsgewerbe betreiben noch in seinem Handelszweig Ge schäfte machen. Nach § 61 HGB kann der Geschäftsinhaber bei Verlet zung dieser Pflichten Schadener satz fordern oder selbst in die pflicht widrig geschlossenen Geschäfte ein treten. § 62 HGB konkretisiert die Fürsorgepflicht des Geschäftsinha bers, § 63 gibt dem Handlungsgehilfen einen Gehalts fortzahlungsanspruch für 6 Wochen im Fall unverschuldeter Verhinde rung. Nach § 73 HGB hat der Handlungsgehilfen nach Beendigung des Dienstverhält nisses Anspruch auf ein schriftliches Zeugnis.

ist jeder, der in einem Handelsgewerbe zur Leistung kaufmännischer Dienste gegen Entgelt angestellt ist (§ 59 HGB). Siehe auch   Handelsrecht.

Vorhergehender Fachbegriff: Handlungsbevollmächtigter | Nächster Fachbegriff: Handlungsgehilfen



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Tausenderpreis | dynamisches Regelkreismodell | EAR

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon