Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Islamische Entwicklungsbank

Islamic Development Bank (IsDB) 1974 mit Sitz in Dschidda, Saudi-Arabien, von der ’ Organisation der Islamischen Konferenz gegründet. Ziel der Bank ist die Förderung der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung ihrer Mitglieder sowie der islamischen Gemeinschaften in der Diaspora. Zu diesem Zweck vergibt die Bank Darlehen für Entwicklungsprojekte und technische Hilfe. Den Vorschriften des islamischen Rechts gemäß erhebt sie keine Zinsen. Neben den Bearbeitungsgebühren sollen Einnahmen aus Erfolgsbeteiligungen erzielt werden. Die Mitglieder der Bank (1995 44 Staaten und die Palästinensische Befreiungsorganisation) müssen Angehörige der Organisation der Islamischen Konferenz sein. Organe der Bank sind der jährlich tagende Gouvemeursrat, in den jedes Mitglied zwei Vertreter delegiert und in dem das Stimmrecht nach gezeichnetem Kapital der Mitglieder gewichtet ist, das Exekutivdirektorium und der Präsident. Das 1982 gegründete Forschungs- und Ausbildungsinstitut der Bank soll insbesondere Fragen der Anwendung des islamischen Rechts auf die moderne Wirtschaft klären. Eng mit der Islamischen Entwicklungsbank verbunden ist der 1990 von Mitgliedstaaten eingerichtete Unit Investment Fund(UIF).

Islamische Entwicklungsbank

- (engl.) Islamic Development Bank (IsDB oder auch IDB). Gegr. 1975. Sitz: Djidda, Saudi-Arabien. Mitglieder sind 53 Länder, die der Organisation der Islamischen Konferenz angehören. Aufgabe: Förderung der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung von Mitgliedsländern und muslimischen Einrichtungen (individueller wie gemeinschaftlicher Art) in Übereinstimmung mit dem Islamischen Recht (der Scharia). Dies erfolgt in Form günstiger Kredite mit langen Laufzeiten; für Projekt- und überwiegend für Importfinanzierungen. Das autorisierte Kapital beträgt 6 Mrd. Islamische Dinare. http://www.isdb.org

Vorhergehender Fachbegriff: Islamic Development Bank (IsDB) | Nächster Fachbegriff: Islamische Wirtschaftsgemeinschaft



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Biersteuer | Anteilscheine A. | Ahlener Programm

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon