Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Kapitalanalyse

hat im Rahmen der Bilanzanalyse die Aufgabe, das in der Bilanz ausgewiesene Kapital im Hinblick auf Zusammensetzung, Sicherheit und Fristigkeit zu untersuchen. Analyseziel ist dabei die Abschätzung von Finanzierungsrisiken des Unternehmens. Für die Kapitalanalyse werden primär Kennzahlen benutzt. Das Verhältnis der Finanzierungsquellen zueinander wird durch den Verschuldungsgrad wiedergegeben ( Kapitalstrukturregeln): Für keine der drei Kennzahlen lassen sich Normwerte angeben; allerdings können durch Vergleiche mit branchenüblichen Werten oder solchen aus der Vergangenheit Anhaltspunkte auf das Finanzierungsrisiko, aber auch auf entsprechende Renditechancen ( Leverage-Effekt) gewonnen werden. Bei börsennotierten Aktiengesellschaften lassen sich durch einen Vergleich des Bilanzkurses mit dem Börsenkurs zusätzliche Aussagen bezüglich Kapitalbeschaffungsmöglichkeiten und Finanzierungsstruktur ableiten. Der Bilanzkurs ist wie folgt definiert: kapitalanalyse Ein Vergleich mit dem i.d.R. wesentlich höheren Börsenkurs lässt erkennen, wie die Kapitalanleger die Ertragskraft des Unternehmens einschätzen.    Literatur: Coenenberg, A. G., Jahresabschluss und Jahresabschlussanalyse, 12. Aufl., Landsberg am Lech 1991. Leffson, 17., Bilanzanalyse, 3. Aufl., Stuttgart 1984. Schult, E., Bilanzanalyse, 8. Aufl., Freiburg i.Br. 1991.    

Vorhergehender Fachbegriff: Kapitalallokation | Nächster Fachbegriff: Kapitalangebot



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Liquiditätshilfe | Investitionsdurchführung | Letter of Credit

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon