Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Konjunkturforschung

Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaft, das sich mit der Erforschung der Ursachen von Konjunkturschwankungen (Konjunkturtheorie), der Suche nach geeigneten Methoden zur Messung der Konjunkturschwankungen ( Konjunkturindikatoren) und insb. mit der Prognose der künftigen Wirtschaftsentwicklung ( Konjunkturprognose) befasst.

befaßt sich mit Diagnose und Prognose der konjunkturellen Entwicklung von Volkswirtschaften, Branchen oder Regionen. Sie stützt sich dabei auf Analysen gemäss dem Kreislaufschema der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung, auf ökonometrische Konjunkturmodelle, auf Konjunkturindikatoren, für die kurzfristige Analyse und Prognose zunehmend auch auf zeitreihenanalytische Verfahren. Konjunkturforschungsinstitute wurden seit den 20er Jahren gegründet, zunächst in den USA (1917 Harvard Committee of Economic Research, 1920 National Bureau of Economic Research), 1920 in Rußland, 1922 in Schweden, 1923 in England und Frankreich, 1925 in Deutschland, 1926 in Österreich. In der BRD wird Konjunkturforschung v.a. von den fünf großen Wirtschaftsforschungsinstituten (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin, HWWA-Institut für Wirtschaftsforschung in Hamburg, Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung in München, Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel, Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung in Essen) betrieben, die auch eine Gemeinschaftsdiagnose und -prognose vorlegen, darüber hinaus auch vom Sachverständigenrat. Literatur: Tichy, G. (1976). Giersch, H., Borchardt, K. (1962)

Vorhergehender Fachbegriff: Konjunkturbarometer | Nächster Fachbegriff: konjunkturgerechter Haushalt



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Wahlhandlungstheorie | Optionsprämie | LPC-Wert

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon