Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Kritische Beschäftigung

gibt den Beschäftigungsgrad eines Aggregates an, bis zu dem die Abschreibungen voll fix sind und bei dessen Überschreitung proportionale Abschreibungen verrechnet werden sollen. Der Bestimmung der kritischen Beschäftigung liegt folgende Konzeption zugrunde: Abschreibungsursachen (Abschreibungen) können der Gebrauchsverschleiß und der Zeitverschleiß sein. Ist der Zeitverschleiß die alleinige Abschreibungsursache, dann sind die monatlichen Abschreibungsbeiträge in voller Höhe fixe Kosten. Ist nur Gebrauchsverschleiß wirksam, dann sind die monatlichen Planabschreibungsbeträge zu der Bezugsgröße voll proportional; es gilt: Da ex definitione der monatliche Planabschreibungsbetrag für Gebrauchs-und Zeitverschleiß gleich sein muß, so ergibt sich, daß sich die kritische zur geplanten Beschäftigung verhält wie die Nutzungsdauer des Gebrauchsverschleißes zur Nutzungsdauer des Zeitverschleißes.

Konsequenzen für die Abschreibungsplanung:

1. Liegt ein Produktionsfaktor mit sehr starkem Zeitverschleiß vor, dann muß nach Gleichung (4) die kritische Beschäftigung größer sein als die Planbeschäftigung. Liegt bk außerhalb der Kapazitätsgrenze, dann muß bk immer größer sein als bp, d.h. die Abschreibungen sind in voller Höhe als fix anzusetzen.

2. Unterliegt ein Produktionsfaktor überwiegend dem Gebrauchsverschleiß, so ist die geplante Nutzungsdauer bei Zeitverschleiß größer als die geplante Nutzungsdauer bei Gebrauchsverschleiß, d.h. die kritische Beschäftigung muß stets kleiner sein als die Planbeschäftigung. Unterstellt man, daß die Istbeschäftigung mittelfristig wegen der guten Auftragslage nicht unter die kritische Beschäftigung absinken kann, so sind die Abschreibungen voll proportional. gebrochene Abschreibung

Vorhergehender Fachbegriff: Kritische Auslastung | Nächster Fachbegriff: Kritische Ereignismessung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Group of Ten (G-10) | Anpassungstest | Außendienstentlohnung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon