Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Markteintrittskosten

Der Eintritt eines Unternehmens in einen neuen Markt verursacht vielfältige Kosten. So entstehen bereits durch den Prozess der Marfctauswahl Kosten. Zur Festlegung der geeigneten Internationalisierungs-strategie sind vielfältige Aujsenhandels-injormationen einzuholen, die in der Regel ebenfalls nicht kostenlos zu beschaffen sind. Die Höhe der Markteintrittskosten hängt in hohem Maße von der gewählten ! Marfelcinlrittsstrategie ab. Die höchsten | Kosten entstehen dabei bei MarkteinTritts- Strategien mit Kapitaltransfer z.B. der Gründung von Tochtergesellschaften und Joint Ventures. Aber auch bei Strategien ohne Kapitaltransfer entstehen neben den oben erwähnten Kosten weitere für Vertragsgestaltung und -durchsetzung usw.

Ebenfalls Einlluss auf die Höhe der Markteintrittskosten haben Markteintrittsbarrieren (Marfaetntritts- und Marktaus-trittsbarrieren). Diese können in tarifäre und nicht-tarifäre Barrieren unterteilt werden (Handelshemmnisse). Tarifäre Handelshemmnisse führen direkt zu Kosten. Aber auch bestehende nicht-tarifäre Markteintrittsbarrieren erfordern häufig einen hohen finanziellen Aufwand zu ihrer Überwindung. So müssen notwendige Einfuhrformalitäten erfüllt werden, Produkte entsprechend des jeweils nationalen Rechts gekennzeichnet werden, eventuell Anpassungen der Produkte vorgenommen werden, um technische Normen und Standards einzuhalten usw. (vgl. Quambusch, 1989, Sp. 788). Erhöhte Kosten der Marktbearbeitung im Ausland können ebenfalls als Folge von verhaltensbedingten Markteintrittsbarrieren bestehen.

Vorhergehender Fachbegriff: Markteintrittsbarrieren (Markteintritts- schranken, -hemmnisse, barriers to entry) | Nächster Fachbegriff: Markteintrittsschranken



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Partizipationseffekt | Externe Fehlerkosten | Bandbreiten-Optionsschein

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon