Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Office Nationale du Ducroire (OND)

1939 errichtete selbständige öffentliche Anstalt, die seit 1964 für Rechnung der belgischen Regierung Deckungen für Exportrisiken übernimmt. OND gewährt im wesentlichen folgende Deckungen:
Exportdeckungen zugunsten von belgischen Exporteuren. Sie setzen eine entsprechende Rahmenvereinbarung zwischen der OND und dem Exporteur voraus. Die Deckungsquote beträgt maximal 90% für wirtschaftliche Risiken und 95% für politische Risiken und öffentliche Käufer. Falls die Kredite durch eine Bankgarantie besichert sind, kann die Deckungsquote auch für wirtschaftliche Risiken auf 95% angehoben werden.
Finanzkreditdeckungen oder Refinanzierungskreditdeckungen für Banken, denen die Exporteure ihre Rechte aus der Exportdeckung abgetreten haben und die daraufhin einen Käuferkredit/ Refinanzierungskredit an Lieferanten gewähren. Hier beträgt die Deckungsquote 95%, wobei die Bank bis zu 3% des Kapitalrückzahlungsrisikos auf den Exporteur abwälzen kann, aber 5% des Zinsausfallrisikos selbst übernehmen muß.
Daneben werden auch Deckungen für Kreditlinien, Wechselkursrisiken, Exporteurgarantien, Projektkredite und Kapitalanlagen im Ausland übernommen. Für die Exportfinanzierung ist - neben den Banken -die «Creditexport» (LAssocia-tion pour la Coordination du Financement a Moyen Terme des Exportations Beiges, gegründet 1959) zuständig, soweit die Kreditlaufzeit mehr als zwei Jahre beträgt und der Exportvertragswert über 35 Millionen BEF liegt. OND gewährt die Finanzierungen und/oder stellt deren Refinanzierung durch den Bankenmarkt sicher. Für die kurzfristige Refinanzierung bis zu zwei Jahren und für Beträge unter 35 Millionen BEF ist das Institut de Reescompte et de Garantie (IRG) zuständig. Anträge auf Zinssubventionen für Exportkredite sind bei «Copromex» (Comite pour la Promotion des Exportations, das dem belgischen Handelsministerium untersteht) zu stellen. Sie werden aus dem Staatshaushalt bezahlt.

Vorhergehender Fachbegriff: Offertgarantie | Nächster Fachbegriff: office of the future



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Analysezertifikat | Qualitätsmanagementsystem | Verdrängungswettbewerb

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon