Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Operationscharakteristik

statistische Testverfahren

OC-Kurve

(OC-Kurve): Eine Operationscharakteristik ist in der Entschei­dungsstatistik eine Funktion, durch die jedem wahren, unbekannten Wert eines zu prüfenden Parameters die Wahrscheinlichkeit für die Nichtablehnung der Nullhypothese zugeordnet wird, wobei Nullhypothese, Signifikanzni­veau und Stichprobenumfang als konstant vorausgesetzt werden. Für jeden Wert des Para­meters addieren sich Operationscharakteristik und Trennschärfefunktion auf 1, so dass die OC-Kurve zeigt, wie ein Test- oder Entscheidungsverfahren funktioniert unabhängig davon, ob es richtig oder falsch ist.



Operationscharakteristik




In der Operationscharakteristik wird bei Verfah­ren der statistischen Qualitätskontrolle das Risiko eines Abnehmers, dass ein Los durch einen Aus­wahlplan angenommen wird, obwohl es den An­forderungen nicht entspricht, als das - Konsu­mentenrisiko bezeichnet. In der statistischen Hypothesenprüfung ist das Konsumentenrisi­ko nichts anderes als die Wahrscheinlichkeit der Zurückweisung einer unrichtigen Hypothese, Fehler
2. Art, in der Operationscharakteristik also der unterhalb der OC-Kurve gelegene Be­reich.
Umgekehrt ist das Produzentenrisiko das Risiko des Herstellers, dass ein Los durch einen Auswahlplan zurückgewiesen wird, obwohl es den Anforderungen entspricht. In der statisti­schen Hypothesenprüfung ist das Produzentenri­siko also nichts anderes als die Wahrscheinlich­keit der Zurückweisung einer zutreffenden Hypo­these, - Fehler
1. Art, in der Operationscharak­teristik also der oberhalb der OC-Kurve gelegene Bereich.

Vorhergehender Fachbegriff: Operationsanalyse | Nächster Fachbegriff: Operationsforschung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : GmbH & Co. OHG | Altersvorsorgemarkt | gedeckte Lücke

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon