Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Point-of-Sale-Terminals

Point-of-Sale-Terminals sind insbesondere im Einzelhandel einsetzbar. Sie ermöglichen zum einen die optische Artikelerfassung durch Scanning an der Kasse, zum anderen können sie den Zahlungsvorgang durch den Einsatz von Karten beschleunigen. Sie haben also eine warenwirtschaftliche und eine finanzwirtschaftliche Funktion.

(m pos-Terminals) Pos-Terminals sind im Einzelhandel einsetzbar. Sie ermöglichen die optische Artikelerfassung -Scanningan der Einzelhandelskasse (= warenwirtschaftliche Funktion) und sind gleichzeitig in der Lage, den Zahlungsvorgang mit der Ablösung der Barzahlung bzw. der herkömmlichen Scheckzahlung durch die Zahlungsabwicklung per Karte zu beschleunigen (= finanzwirtschaftliche Funktion).
a) Warenwirtschaftliche Funktion. Am pos-Terminal werden die maschinenlesbaren Artikelnummern (EAN-Strichcode) mit Hilfe eines Lesestiftes, einer Lesepistole oder eines stationären Scanners erfaßt. Sodann erfolgt zur Ermittlung der Rechnungssumme aus dem Terminal oder der angeschlossenen Zentraleinheit der Abruf der Artikelpreise. Für den Einzelhandel hat die optische Artikelerfassung mehrere Vorzüge. Sie führt zu einer Verringerung der Registrierzeit, läßt auf die aufwendige Preisauszeichnung jedes Einzelartikels verzichten und schaltet Fehler beim Eintippen der Artikelpreise aus. Umfassende Verkaufs und Lagerbestandskontrollen, wie sie mit dem Einsatz von pos-Terminals möglich werden, schaffen zudem die Voraussetzung für eine Optimierung der Lagerbestände und eine Automatisierung des Bestellwesens.
b) Finanz wirtschaftliche Funktion. Mit dem zunehmenden Übergang auf das Scanning bietet sich an, die Barzahlung bzw. die Zahlung perScheckkartenscheck durch die (bar-geld und schecklose) Abwicklungper Karte zu ersetzen. Bei dieser Zahlungsform wird eine (Zahlungsverkehrs-, Kredit-) Karte in das Kassenterminal eingegeben. Aus dem in dieKarte integrierten Datenträger (Magnetstreifen, chip) werden die Adreß-daten des Kunden (Bankleitzahl, Kontonummer) abgelesen. Die weitere Verarbeitung der Daten (Belastungam Kundenkonto, Gutschrift amHändlerkonto) erfolgt sodann überdie Hausbank des Einzelhändlers imon-line oder off-line-Betrieb. DieVorteile dieser Abwicklung liegen fürden Einzelhändler vor allem in derVerkürzung der Kassierzeiten und der Rationalisierung des Bargeld-handling. Die kontoführenden Banken ziehen Nutzen aus einer Verringerung der aufwendigen Barabhebungen und einer Erhöhung der Bodensätze auf den privaten Girokonten. Aus Kundensicht sind die erhöhteBequemlichkeit dieser Art der Zahlungsabwicklung sowie das geringereDiebstahls und Beraubungsrisiko inRechnung zu stellen. Gegenwärtig laufen erst wenige Testinstallationen mit pos-Terminals, diesowohl die warenals auch die finanzwirtschaftliche Funktion einschließen.

Vorhergehender Fachbegriff: Point-of-Sale-Banking | Nächster Fachbegriff: Poissonverteilung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Customer Satisfaction Barometer | Futures-Börse | Abschlusstag

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon