Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Scanner

 Datenerfassungssystem für Verkäufe auf der Basis elektronischer Kassenterminals (Datenkassen). Scanning ermöglicht eine ar­tikelspezifische Erfassung am Verkaufs­punkt und damit ein integriertes Waren­wirtschaftssystem im Handel. Grundlage des Scanning bilden Artikel- numerierungssysteme. Die Artikelnummern werden i. d. R. bereits vom Hersteller auf den Produkten angebracht (Source Marking). Das Lesen und Registrieren an der Kassen­stelle (Check-out) kann dann wie folgt ablau­fen: Während die mit speziellen Etiketten, z.B. EAN-Etiketten, ausgezeichneten Wa­ren über ein Sichtfcnster im Kassentisch ge­schobenwerden, tastet ein Laserstrahl die auf dem Strichcode-Etikett verschlüsselten In­formationen (Artikelnummern) ab (Slot Scanner). Den so identifizierten Artikeln werden im Price-look-up-Verfahren die im angeschlossenen Rechner gespeicherten Preise zugeordnet. An Stelle des Slot Scan­ners wird das Strichcode-Etikett durch einen Handleser, z. B. bei großvolumigen Produk­ten, erfaßt; auch Scanning eröffnet Handels­unternehmen und Konsumgüterherstellern sowie Marktforschungsinstituten zahlreiche neue Perspektiven, z.B. durch Scanner- Panels.     

(Scanning): Ein Scanner (Abtaster) ist ein optisches Lesegerät, das in der Lage ist, mit einer speziell ausgerüsteten Maschine geschrie­bene Manuskripte abzutasten und die Zeichen in elektronische Daten umzusetzen die ein Compu­ter weiterverarbeiten kann.
Im Management werden mit Hilfe von Scannern vor allem Verkäufe und Preise, Artikel und Zeit genau erfaßt, so dass eine präzise Zuordnung von Preisen und Absatzmenge möglich wird. Scanning ist ein System der Verkaufsdatenerfas­sung mit Hilfe elektronischer Kassenterminals im Einzel- und Großhandel, das die artikelspezifi­sche Erfassung am Verkaufspunkt ermöglicht. Grundlage ist ein - Artikelnumerierungssystem, bei dem die Numerierung meist bereits vom Her­steller auf den Waren angebracht wird. In Europa wird durchgehend das EAN-System verwen­det, in den USA der UPC-Code.

Vorhergehender Fachbegriff: Scan-warrant | Nächster Fachbegriff: Scanner-Panel



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : General | fiskalische Gleichheit | Entgeltpunkte (EP)

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon