Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Seiri

Begriff der japanischen Produktion. Da die Werkstatt als Ort wertschöpfender Prozesse angesehen wird, tragen die Mitarbeiter dort die Verantwortung für Arbeitsausführung und Arbeitsplatz und haben sich nach allen Kräften um die autonome Instandhaltung mit Wartung, periodischer Inspektion und Instandsetzung selbst zu bemühen (Total Productive Maintenance/TPM). Im Kern geht es dabei um die optimale Nutzung der Produktionskapazitäten durch Beseitigung der sechs großen Verlustquellen bei Produktionsanlagen: Anlagenausfall, d.h. Produktionsstillstand durch fehlende Disposition über Arbeitsmittel, aber auch Hilfs- und Betriebsstoffe, Rüst-/Einrichtezeiten, d.h. unproduktive Phasen durch Wechsel und Justage von Arbeitsmitteln zwischen individualisierten Teilleistungen, Leerlauf/ Kurzstillstände, d.h. Produktionsunterbrechungen durch fehlende Aufträge oder Materialien zur Nutzung vorhandener Kapazitäten, verringerte Taktgeschwindigkeit, d.h. künstlich verlangsamte Produktion durch unzureichende Abstimmung in der Produktionslinie, Ausschuss/Nacharbeit, d.h. Verlust oder Zusatzaufwand durch mangelhafte Qualität, mit der Folge unproduktiver oder doppelter Arbeit, Anlaufschwierigkeiten, d.h. Verzögerungen bei der Produktion wechselnder Teilleistungen durch Eingewöhnungszeiten oder unklare Standards. Seiri muss vermieden werden durch Maßnahmen wie Ordnung schaffen, Notwendiges von nicht Notwendigem trennen, alles nicht Notwendige entfernen (wie überhöhte Umlaufbestände, unnötige Werkzeuge, fehlerhafte Teile, überflüssige Akten etc.) und sich auf das Wichtigste beschränken.

Vorhergehender Fachbegriff: Seikatsu Kyodotai | Nächster Fachbegriff: Seitenaufrufe



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Handels-Promotions (Retail Promotions) | Non Leverage-Companies | Innovationshöhe

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon