Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Spezialisierungsstrategie

Eine Strategie, bei der eine Unternehmung (ein Teil hiervon) ihren Tätigkeitsbereich auf bestimmte (Teil-) Aktivitäten innerhalb eines bestimmten Segments eines Wirtschaftssektors beschränkt.

Als Variante der — Umstrukturierungspolitik strebt sie eine selektive Expansion der produktivsten Industriezweige und nicht mehr eine allgemeine Expansion aller Industriezweige an. Damit werden eine Abkehr vom Konzept des "Universalindustrielandes" und eine Konzentration auf internationale Spitzenleistungen vorgenommen. Teile der Investitionsgüterindustrie müssten an wenigelhochleistungsfähige Volkswirtschaften abgegeben werden, wodurch die Importabhängigkeit zunehmen würde. Es verbleiben die Industriezweige, die schon heute besonders export- und forschungsintensiv sind. Produktivitätsgewinne entstehen intern durch die Konzentration der Anstrengungen und extern durch den Leistungsbezug aus kostengünstigeren Weltmarktregionen. Die Spezialisierungsstrategie erfordert eine Schwerpunktverlagerung auf forschungs-, bildungs- und kapitalintensive Produktionen mit dem Ziel von Produkt- und Prozessinnovationen. Die dadurch geschaffenen Wettbewerbsvorteile werden über den Aussenhandel ausgespielt und ermöglichen eine Importfinanzierung der abgestossenen Produkte.   

Vorhergehender Fachbegriff: Spezialisierungskartell | Nächster Fachbegriff: Spezialitäten



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Ausländerbehörden | Passivgeschäfte | Sicherungsgrundschuld

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon