Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Transnationale Unternehmung

Siehe auch: Internationale Unternehmung

Unternehmung, die als internationales Netzwerk organisiert ist: Alle Aktivitäten werden über nationale Grenzen hinweg koordiniert, um mögliche Synergien auf einem globalen Niveau erzielen zu können. Die Märkte werden als miteinander vernetzt betrachtet. Mitarbeiter werden häufig zwischen den ein­zelnen Ländern ausgetauscht und fühlen sich meist dem Unternehmen stärker als ihrem jeweiligen Einsatzland zugehörig. Als Beispiel für ein transnationales Unternehmen wird oft Unilever genannt. Siehe auch   Marketing, Internationales (mit Literaturangaben).

Bez. f. eine Unternehmung, die global tätig ist und multinationale Flexibilität mit spezifischer Marktnähe verbindet. Die internationale Innovations-kraft - und damit die internationale Wettbewerbsfähigkeit - soll dadurch gefestigt bzw. gesteigert werden, dass das Management der t. U. einerseits nach einer einheitlichen Vision gemeinsame Entwicklungen und Synergieeffekte weltweit durchsetzt, andererseits aber auf die individuellen Motivationen der ausländischen Tochtergesellschaften setzt, um so in einem integrierten Netzwerk die unterschiedlichen Ressourcen möglichst effizient global nutzen zu können.

Vorhergehender Fachbegriff: Transmissionsmechanismus | Nächster Fachbegriff: Transnationale Zielgruppe



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Technik | Abnahmerisiko | pretiale Lenkung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon