Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Venture Management

»Das Venture Management stellt eine unternehmerische Aktivität dar, bei der ein gereiftes, am Markt etabliertes Unternehmen an der Gründung neuer unternehmensinterner oder -externer Einheiten, die selbstständige Unternehmen oder Unternehmensteile sein können, beteiligt ist. Die neu gebildeten Einheiten übernehmen dabei vor allem innovative, risikobeladene Aufgaben; daher haben sie den Charakter von Wagniseinheiten« (Macharzina, 1999, S. 569).

Da das Venture Management schwerpunktmäßig zur Öffnung etablierter Unternehmen gegenüber neuen technologischen Entwicklungen eingesetzt wird, ist es eng mit dem Innovationsmanagement verwandt. Die Diskussion bzw. die strategische Entscheidung zur Ein- und Ausgliederung der Innovationstätigkeit führt zur Zweiteilung des Venture Managements (vgl. Macharzina, 1999, S. 570ff.):

- Externes Venture Management bedeutet Ausgliederung der Innovationsfunktion bzw. Abgabe von Risikokapital (auch Venture Capital bzw. Wagniskapital) an innovative Unternehmen. Dieses Risikokapital stellt somit eine Form der Beteiligungsfinanzierung für junge, wachstumsorientierte Unternehmen dar.

- Internes Venture Management bezeichnet Gründung und Betrieb quasi-auto-nomer Teileinheiten innerhalb eines gegebenen Strukturrahmens der Unternehmung (Profit Center). Diese Einheiten werden analog der ihnen zugeteilten Aufgaben auch als »Venture-Teams« bezeichnet (vgl. Bea/Göbel, 1999, S. 361) (Projektorganisation).

Bei kooperierenden Unternehmen sollen im konzeptionellen Ansatz des Venture Managements - durch die Zusammenarbeit von Wirtschaftseinheiten unterschiedlicher Entwicklungsstufen - die strategischen Stärken der Kooperationspartner genutzt werden, ohne jedoch deren jeweilige Schwächen auf die Partner zu überwälzen oder sogar zu potenzieren (Kooperation).

Vorhergehender Fachbegriff: Venture Capital- Beteiligungsvertrag | Nächster Fachbegriff: Venture Team



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Vision | Bilanzkontinuität | Euro-Währungsgebiet

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon