Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Management, Aufgabenmodelle

In der betriebswirtschaftlichen Managementlehre werden die Aufgaben des Managements in vereinfa­chenden Modellen beschrieben. Gängige Beispiele sind: (a) der sogenannte 5-er Kanon mit den Aufgaben „Planung, Organisation, Per­sonal, Führung, Kontrolle”, (b) das Rollenmodell von Mintzberg mit den drei Grundkategorien „inter­personelle, informierende und entscheidungstreffende Rollen”, (c) das Metasystem des Entscheiden, (d) das auf Beobachtungen von Mintzberg zurückgehende Eigenschaftsmodell von Aufgaben und Pro­zessen (kurzzeitig, unstrukturiert, viel ad-hoc, kaum prognostizierbar). Neben ihrer Beschreibungsfunktion dienen die Modelle vielfach als Bezugssystem für weitergehende Analysen, wie etwa zur Ableitung des Informationsbedarfs von Managern oder der Nutzenpotentiale computergestützter   Management-Informationssysteme. Zu beachten ist, dass aus allgemeinen Modellen lediglich allgemeine Folgerungen abzuleiten sind, die für spezifische Kontexte (Zielgruppen, Anwendungsbereiche etc.) wenig aussagekräftig, im ungünsti­gen Fall sogar irreführend sein können. Siehe auch   Management-Informationssysteme (MIS) (mit Literaturangaben).

Literatur: Laudon, K.C., Laudon, J.P. Management Information Systems, Managing The Digital Firm, 9th ed., Upper Saddle River 2006; Mintzberg, H.: The Manager\'s Job: Folklore und Fact. In: Harvard Business Review, March-April 1990; Rechkemmer, K.: Corporate Governance, München, Wien 2003; ders.: Topmanagement-Informationssysteme. Betriebswirtschaftliche Grundlagen. Stuttgart 1999.

Vorhergehender Fachbegriff: Management's Discussion and Analysis (MD&A) | Nächster Fachbegriff: Management, interkulturelles



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Strukturbilanz | Stückkostenvergleich | World Trade Organization (WTO)

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon