Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

mathematische Entscheidungstheorie

  Entscheidungstheorie

Ein Entscheidungsmodell ist eine formale Darstellung eines Entscheidungsproblems, das durch einen Entscheidungsraum und eine Zielfunktion gebildet wird. Entscheidungsmodelle können gegliedert werden nach
a) der Anzahl der Zielsetzungen eine Zielfunktion mehrere Zielfunktionen
b) dem Informationsstand des Entscheidungsträgers über den Umweltzustand Sicherheit (deterministisch) Risiko (stochastisch) Ungewißheit (stochastisch)
c) der Art des Entscheidungsträgers Einzelentscheidung Gruppenentscheidung
d) der zeitlichen Abhängigkeiten statische Modelle dynamische Modelle
e) der zeitlichen Ausdehnung einperiode Modelle mehrperiode Modelle Bei der Anwendung von Entscheidungsmodellen zur Entscheidungsfindung ist vorab zu prüfen, ob dasgewählte Modell die Realität in genügendem Maße abbildet, ob die fürdieses Modell benötigten Daten beschafft werden können und ob sichdie Kosten der Modellanwendung ineinem wirtschaftlich vertretbarenRahmen bewegen. Die Wahl des richtigen Modells hat einen entscheidenden Einfluß auf die Interpretation derErgebnisse, die meist nicht sofort indie Realität umgesetzt werden können, sondern dem Entscheidungsträger nur eine Empfehlung geben sollen.

Vorhergehender Fachbegriff: Mathematische Ableitung | Nächster Fachbegriff: mathematische Entscheidungsvorbereitung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Markengleichheit | Erfolgswirksame Preisuntergrenze | Kaufentscheidung, habitualisierte

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon