Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Transformationsgesetz

Das von dem Soziolo­gen Franz Oppenheimer in seiner Schrift “Die Siedlungsgenossenschaft” (1896) formulierte “Gesetz”, das besagt, Produktivgenossenschaf­ten könnten auf Dauer nicht existieren. Sie müßten entweder scheitern oder sich zu “norma­len” Unternehmen umwandeln. Auf betrieblicher Ebene erklärte Oppenheimer dies über den Man­gel an Kapital, Absatz und Disziplin. Auf gesamt­wirtschaftlicher Ebene betonte er, dass Produktiv­genossenschaften als Verkäufergenossenschaf­ten mit anderen Betrieben im - Wettbewerb ste­hen. Sie unterliegen damit letztlich dem Zwang, gegen andere Verkäufergenossenschaften, die auf demselben Markt anbieten, zur Sicherung der eigenen Existenz zu konkurrieren. Da sie je­doch das bestehende Wirtschaftssystem nicht aufheben können, bleibt ihnen nur übrig, sich ihm anzupassen. Dies geschieht z.B. durch Anstel­lung von Lohnarbeitern, die nicht als vollwertige Mitglieder in die Genossenschaft aufgenommen werden. Dadurch erhalten Produktivgenossen­schaften die Möglichkeit, bei Absatzschwierigkei­ten Arbeiter zu entlassen. Ihre Nichtbeteiligung am Gewinn verbessert die Möglichkeit einer exi­stenzabsichernden Kapitalakkumulation. Auf­grund dieses Zwangs zur Transformation sind Produktivgenossenschaften zur Lösung der so­zialen Frage, also für die ihnen ursprünglich zu­gedachte Aufgabe, ungeeignet.

Vorhergehender Fachbegriff: Transformationsfunktion | Nächster Fachbegriff: Transformationskurve



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Segment reporting | Geselle | Point-of-Purchase

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon