Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Zahlungszielabweichung

(in Tagen)
Die Zahlungszielabweichung trifft eine Aussage darüber, ob und in wel­chem Maße die Kunden die gesetzten Zahlungsziele (nicht) einhalten. Sie ist somit Kennzahl für die Zahlungsmoral der Kunden.
Summe der positiven Abweichungen der Zahlungen vom Zahlungsziel
– Summe der negativen Abweichungen der Zahlungen vom Zahlungsziel
Beispiel
Die Tage, welche die Kunden eines Unternehmens ihre Rechnungen vor dem Zahlungsziel beglichen haben, addieren sich auf 30 Tage. Gleichzeitig haben andere Kunden ihre Rechnungen insgesamt 25 Tage nach Ablauf der Zahlungsfrist gezahlt. Die Zahlungszielabweichung beträgt + 5 Tage, die sich als Differenz der positiven Zahlungszielabweichungen von + 30 Tagen und der negativen Zahlungszielabweichungen von – 25 Tagen erge­ben.
Quelle
· Das nötige Datenmaterial sollte die Vertriebs- oder Rechnungsabteilung bereithalten. Die Abweichungen können meistens mit Hilfe der Faktu­rierungs- und Buchhaltungssoftware automatisch errechnet werden.
· Positive Abweichung bedeutet, dass der Kunde die Rechnung früher als das Zahlungsziel beglichen hat. Bei einer negativen Abweichung hat der Kunde die Rechnung erst nach Überschreiten des Zahlungsziels begli­chen.
Interpretation
· Ein negativer Kennzahlwert bedeutet, dass die Kunden ihre Rechnungen insgesamt nicht innerhalb der Zahlungsfristen begleichen. Verspätete Zahlungseingänge haben zur Konsequenz, dass die entsprechenden Mit­tel nicht angelegt werden können bzw. zwischenfinanziert werden müs­sen. Weitere Kosten entstehen durch das Mahnwesen, das bei Über­schreiten der Zahlungsziele eingeschaltet wird.
· Ein positiver Kennzahlenwert spricht für eine gute Zahlungsmoral der Kunden. Dies sollte zum Anlass genommen werden, über eine Verkürzung der Zahlungsfristen nachzudenken. Hierdurch könnte ein Teil der Skonto-Vergütungen eingespart werden.
· Die Kennzahl vermittelt vertiefende Einblicke im Vergleich zwischen:
- Perioden,
- Unternehmensbereichen,
- Wettbewerbern (falls die Daten zugänglich sind),
- Produkten und Produktgruppen sowie
- Kunden und Kundengruppen.
Maßnahmen zur Beeinflussung
Bei einem negativen Kennzahlenwert sollten folgende Maßnahmen in Be­tracht gezogen werden:
· Überprüfung der Zahlungsziele im Vergleich zu branchenüblichen Zah­lungsfristen
· Einführung oder Erhöhung der Skonto-Vergütung, um Anreize für eine frühere Zahlung zu bieten. Hierbei muss jedoch die Rentabilität einer solchen Maßnahme beachtet werden.
· verstärkter Hinweis an die Kunden, mit welchen Kosten ein Mahnver­fahren auch für sie verbunden ist
· entsprechende Schulung der Außendienstmitarbeiter
Grenzen
In jedem Falle muss analysiert werden, ob der Kennzahlenwert nicht durch Ausreißer in positiver oder negativer Hinsicht (besonders früh oder spät gezahlte Rechnungen) verzerrt wurde. Sollten besonders große Zahlungs­zielabweichungen einmaliger Natur entdeckt werden, empfiehlt es sich, diese Zahlungszielabweichungen aus der Berechnung der Kennzahl he­rauszunehmen.

Vorhergehender Fachbegriff: Zahlungsziel, durchschnittliches | Nächster Fachbegriff: Zahnbehandlungsversicherungen



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Dow Jones Industrial Average | Virtueller Marktplatz | Fixierung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon