Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

AKA Plafond A

Kreditlinie der AKA Ausfuhrkredit-Gesellschaft mbH für die Exportfinanzierung, die über eine ihrer Konsortialbanken beantragt werden muß. Die entsprechenden Kreditmittel sind grundsätzlich zweckgebunden und werden der AKA durch die Konsortialbanken zur Verfügung gestellt. Ihre Mindestlaufzeit beträgt zwölf Monate, wobei der Finanzierungsbedarf von dem zeitlichen Anfall der Aufwendungen während der Produktionszeit und den vereinbarten Zahlungszielen abhängig ist. Sie beginnt mit der ersten Inanspruchnahme von Kreditmitteln. Der maximale Kreditbetrag errechnet sich aus den Aufwendungen des Exporteurs während der Produktionszeit abzüglich der gemäß den OECD Konsensusregeln bzw. der HERMES-Bedingungen unverzichtbaren An- und Zwischenzahlungen von 15% und abzüglich des Exporteur-selbstbehalts aus der HERMES-Deckung in Höhe von 15% bei privaten und 10% bei staatlichen Abnehmern im Ausland. Der Exporteur hat die Tilgungen gemäß der geplanten Zahlungseingänge zu leisten, wobei er von den Eingängen 10% bzw. 15% (gemäß Selbstbehalt = Selbstfinanzierungsquote) einbehalten kann. Die Tilgungen müssen gemäß dem aufgestellten Tilgungsplan durch den Exporteur erfolgen und zwar auch dann, wenn er vom Käufer keine bzw. nicht vereinbarungsgemäße (verspätete) Zahlungen erhält. Generell besteht ein Wahlrecht zwischen variabler Verzinsung und Festzins. Bei Vereinbarung von Festzinssätzen ist während der Zinsbindungsfrist ein Wechsel zu einer variablen Verzinsung nicht möglich. Im Falle eines Festzinssatzes hat der Exporteur (Kreditnehmer) eine Reservierungsprovision von 0,25% p.a. zu tragen, die ab der Kreditgenehmigung bis zur Auszahlung berechnet wird. Die Zinshöhe ist abhängig vom Zinsniveau am Geldmarkt und wird vom Kreditausschuß der AKA regelmäßig der jeweiligen Marktlage angepaßt. Der Exporteur hat darüber hinaus eine Bereitstellungsprovision (Reservierungsprovision) (0,25% p.a.des zugesagten und nicht ausgezahlten Kreditbetrages) zu zahlen. Eine Bearbeitungsgebühr fällt nicht an. Die Refinanzierung der AKA erfolgt zu 75% durch die einbringende Hausbank, die restlichen 25% werden von den Konsortialbanken oder durch Eigenmittel der AKA zur Verfügung gestellt. Für Exporteure mit einer Vielzahl kurz- und mittelfristiger Exportgeschäfte besteht die Möglichkeit eines Globalkredits, der im Rahmen eines vereinfachten Verfahrens abgewickelt wird. Die Kreditlinie wird dabei bis zu fünf Jahren eingeräumt, wobei der Exporteur verpflichtet ist, quartalsmäßig eine Aufstellung der zugrundeliegenden und der AKA abgetretenen Exportforderungen vorzulegen. Hier beträgt die Selbstfinanzierungsquote mindestens 30%. Globalkredite eröffnen die Möglichkeit einer zinsgünstigen Exportfinanzierung, bei denen eine AKA-Einzelfinanzierung betriebswirtschaftlich nicht sinnvoll wäre.

Vorhergehender Fachbegriff: AKA Ausfuhrkreditgesellschaft mbH | Nächster Fachbegriff: AKA Plafond C



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Management-Rollen | European Monetary Fund | LASPEYRES' Index

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon