Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Economic Commission for Europe (ECE)

Wirtschaftskommission für Europa

Siehe auch: UNIECE

(ECE) am 28. 3. 1947 gegründete Regionalkommission des Wirtschafts- und Sozialrates der Vereinten Nationen mit Sitz in Genf. Im Dezember 1989 hatte sie 34 Mitglieder (darunter auch die USA und Kanada). Die Finanzierung erfolgt über den Haushalt der Vereinten Nationen. Neben der jährlich tagenden Vollversammlung und einem umfangreichen Sekretariat besitzt sie zahlreiche Unterorgane. Die Aufgaben der ECE sind: •     Förderung gemeinsamer Aktionen für den wirtschaftlichen Wiederaufbau Europas sowie zur Intensivierung der inner- und aussereuropäischen Wirtschaftsbeziehungen der europäischen Staaten. •     Einleitung und Förderung von Studien über wirtschaftliche und technologische Probleme Europas und der Mitgliedsländer (u.a. Verkehrswesen, Umwelt- und Energieprobleme, Ost-West-Handel). •     Sammlung, Auswertung und Verbreitung wirtschaftlicher, technologischer und statistischer Informationen. Bisherige Tätigkeit: Anregung zahlreicher internationaler Abkommen, wie z.B. der Konventionen über den Strassenverkehr, über den internationalen Güterverkehr auf Strassen und über die Zollformalitäten im internationalen Frachtverkehr (TIR-Abkommen), einer Europäischen Konvention über Handelsschiedsge- richtsbarkeit und der Konvention über weiträumige grenzüberschreitende Luftverunreinigungen. Darüber hinaus befasst sich die ECE mit der Lösung von Energieproblemen, Fragen des Aussenhandels, insb. des Ost-West- Handels, der industriellen Zusammenarbeit, der Normung sowie der Umweltverschmutzung. Besondere Beachtung wird den Belangen derjenigen europäischen Länder geschenkt, die ökonomisch als Entwicklungsländer einzustufen sind. Durch die Schlussakte von Helsinki der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE) wurde die ECE 1975 zum ausführenden Organ der dort beschlossenen wirtschaftlichen, sozialen und energiepolitischen Abmachungen.      



(ECE) (Wirtschaftskommission für Europa) eine der fünf Regionalkommissionen des Wirtschafts- und Sozialrats der Vereinten Nationen. Gründung: 1947. Sitz: Genf. Aufgaben: a) Förderung gemeinsamer Aktionen für den Wiederaufbau Europas sowie zur Stärkung der Wirtschaftsbeziehungen insbes. zwischen den europäischen Ländern; b) Untersuchung wirtschaftlicher und technologischer Probleme Europas (u.a. Verkehrswesen, Umwelt- und Energiefragen); c) Sammlung, Auswertung und Verbreitung wirtschaftlicher, technologischer und statistischer Informationen.

Siehe auch: UNIECE

In der Umweltwirtschaft:

Abk. für Economic Council of Europe, Unterkommission der UN für Europa. Das ECE verabschiedete 1979 die „Convention on Long-range Transboundary Air Pollution“ mit dem integrierten Modell der critical loads/levels.

Abk. für Economic Commission for Europe.

Economic Commission for Europe

Abk. f. (engl.) Economic Commission for Europe; Wirtschaftskommission für Europa (des ECOSOC der Vereinten Nationen).

Vorhergehender Fachbegriff: Economic Commission for Europe | Nächster Fachbegriff: Economic Commission for Latin America and the Caribbean



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Insiderregeln | objektiver Wert | Partielle Faktorkombination

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon