Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Fabrik

Produktionsstätte eines Betriebes, in der Güter erstellt werden. Diese kann evtl. aus mehreren Werken bestehen. Die Begriffe Betrieb, Firma und Fabrik sind zu unterscheiden.

In der Wirtschaftssoziologie: mit Entwicklung des Kapitalismus entstehende Form der Produktionsorganisation. Gegenüber der Manufaktur zeichnet sich die Fabrik durch die organisatorische Aufsplitterung der Arbeitsvollzüge und der auf Basis dieser Spezialisierung möglich gewordenen Anwendung von Maschinen im Produktionsprozess aus, die eine enorme Steigerung der Arbeitsproduktivität bewirken. Planung, Organisation und Kontrolle werden aus dem Arbeitsprozess ausgelagert, mit wachsender Grösse der Fabrik entsteht eine neue Gruppe von Beschäftigten: Angestellte, die diese Aufgaben übernehmen. Insbesondere die Anwendung von Maschinen bedeutet einen qualitativen Umschlag in der gesellschaftlichen Organisation der Arbeit, da zunehmend nicht mehr die Qualifikation der Arbeitenden, sondern die eingesetzte Technik den Produktionsprozess bestimmen.

Ort der Produktion; kennzeichnet die moderne industrielle Betriebsform gegenüber den älteren, mengenmässig meist weniger leistungsfähigen Formen der Manufaktur bzw. des Verlagswesens. In eher historischer Abgrenzung zum Handwerk gilt ein erhöhter Grad der Arbeitsteilung (Spezialisierung) und Mechanisierung. In der Fabrik werden zur Leistungserstellung Produktionsmittel benötigt.   

Vorhergehender Fachbegriff: Fabianismus | Nächster Fachbegriff: Fabrik Layout



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Versicherungsschutz | Zielmarkt | Aktienindex-Terminhandel

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise