Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Human Concept

Human Concept (of Marketing) rde von Dawson im Jahre 1969 und 1971 vorgestellt. Es wird auch als aufgeklärtes oder gesellschaftsfre und liches Marketing bezeichnet. Grund legende Forderung des Human Concept ist eine stärkere Ausrichtung der Zielsysteme von erwerbswirtschaftlichen Unternehmen und mithin der Konzeption des Business Marketing auf gesellschaftliche und humanitäre Erfordernisse. Dawson sieht die Überlebensfähigkeit eines Unternehmens nur dann langfristig als gesichert an, wenn es ihm gelingt, sowohl die Interessen der Arbeitnehmer, Kapitalgeber, Kunden und Lieferanten als auch die der sozialen, politischen und ökonomischen Umwelt zu berücksichtigen und entsprechenden Entwicklungen in der Gesellschaft Rechnung zu tragen. Dawsons Forderung geht dabei von der Annahme eines umfassenden gesellschaftlichen Wertwandels (value change) hin zu einer immer mehr humaner werdenden Gesellschaft aus. Die Unternehmen können in Bezug auf diese Entwicklung nur adaptiv bzw. reaktiv handeln. Mit diesem Konzept wird eine Humanisierung des Marketing angestrebt und das Problem einer Marketingethik aufgeworfen, die u. a. nach der Legitimation unternehmerischen Handelns fragt. In einem liberalen, weitgehend marktwirtschaftlich orientierten Lenkungssystem ergibt sich vielfach ein Spannungsverhältnis zwischen gesellschaftlicher, sozialer und humanitärer Verantwortung einerseits und ökonomischtechnologischen Zielsetzungen andererseits, die in einem kollektiven Willensbildungsprozeß zum Ausgleich gelangen müssen. Das Human Concept ist sicherlich geeignet, Denkanstöße für Hypothekenbankgesetz Grund pfandrechte in Abteilung 3 des Grund buchs eingetragen. Die Befriedigung des Human Concept Gläubigers erfolgt nach Klage auf Duldung der Zwangsvollstreckung in das belastete Grund stücKunderlangung eines obsiegenden Urteils durch Zwangsvollstreckung, die sich nach dem Zwangsversteigerungsgesetz richtet: Der Hypothekengläubiger kommt zu seinem Geld entweder durch Zwangsverwaltung oder Zwangsversteigerung des hypothekenbelasteten Grund stücks. Der Grund stücksei gentümer hat, auch wenn er nicht der persönliche Schuldner ist, das Recht, den Gläubiger (zur Abwendung der Zwangsvollstreckung) zu befriedi gen, § 1142 BGB.

Vorhergehender Fachbegriff: human capital | Nächster Fachbegriff: Human Concept of Marketing



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Pacto Andino | Kurzarbeit | Geschäft

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon