Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

MADAKOM

[s.a. Scanning; SEDAS] Das Marktdatenkommunikationssystem MADAKOM der CCG (Centrale für Coor-ganisation - Gesellschaft zur Rationalisierung des Informationsaustausches zwischen Handel und Industrie mbH) basiert auf einem multilateralen Datenaustausch (EDI). MADAKOM stellt verkaufsstellenbezogene Artikelverkaufsdaten für marktfor-scherische und logistische Auswertungen zur Verfügung. Es handelt sich dabei um Artikelrohdaten, d.h. ungewichtete und nicht ausgewertete Artikelumsatzdaten (Menge/Werte). Diese Informationen werden ergänzt um den Verkaufspreis und die verschiedenen Aktionsaktivitäten. Die Daten werden von ausgewählten Verkaufsstellen an den MADAKOM-Datenpool geliefert.

Auf dieser Basis können Handels- wie Industrieunternehmen eine gezielte geogra-fische Sortimentssteuerung erreichen. Es können Verkaufstrends und Kunden- bzw. Zielgruppendichte auf regionaler Ebene über eine Analyse der Struktur der Abverkäufe erkannt werden. Insofern repräsentiert der MADAKOM-Datenpool eine wichtige Grundlage für das Marketing und das Warengruppenmanagement von Handel und Konsumgüterindustrie.

Das Marktdatenkommunikationssystem MADAKOM der CCG basiert auf einem multilateralen Datenträgeraustausch. Er stellt verkaufsstellenbezogene Artikelver- kaufsdaten auf Wochenbasis nach dem Mu­ster eines Handelspanels für marktfor­scherische und logistische Auswertungen wahlweise auf Magnetband oder auf Listen zur Verfügung. Es handelt sich dabei um Ar­tikelrohdaten, d.h. ungewichtete und nicht ausgewertete Artikelumsatzdaten (Men­ge/Werte). Diese Informationen werden er­gänzt um den Verkaufspreis und die ver­schiedenen Aktionsaktivitäten. Die Daten werden von ausgewählten Testläden an den MADAKOM-Datenpool geliefert.

Vorhergehender Fachbegriff: Mackenrothscher Satz | Nächster Fachbegriff: Made in Germany



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Kulturvergleichende Managementforschung (KVM) | Soziallohn | Abwrackprämie

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon