Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Materialpreiseinfluss

die Summe der verschiedenen Preisbestimmungsfaktoren auf den Preis der in der Fertigung verwendeten Materialien. Verrechnungspreis für Sachgüter, Materialpreis. Einflüsse der Marktverhältnisse auf den Einkaufspreis des Materials: Man sucht durch eine aktive Einkaufspolitik (entsprechend große Einkaufsmengen, Ausnutzung der Machtstellung gegenüber dein Verkäufer) Preissenkungen zu erzielen

(Rabatte). Sind die Kostengüter-preise (Marktpreis für Kostengüter) unbeeinflußbar, muß bei sich im Zeitablauf ändernden Preisen der günstigste Preisstand gefunden werden. Außerbetriebliche Preisbestandteile (Kosten), die sich zum Einkaufspreis addieren: Transportkosten, Versicherungskosten. Werden sie dem Einkaufspreis zugeschlagen, so ergibt sich der Einstandspreis frei Lager. Innerbetriebliche Preisbestandteile (Kosten), die zum Einstandspreis addiert werden: innerbetriebliche Beschaffungseinzelkosten und Lagereinzelkosten. Darunter sind die für Beschaffungsaufträge anfallenden Kosten der Kostenstelle »Einkauf«, Warenannahme, Warenprüfung und Eingangslager zu verstehen. Sonstige Gemeinkosten des Einkaufs- und Materialbereiches sind darüber hinaus anzusetzen. Die Summe aus dem Einstandspreis frei Lager und den innerbetrieblichen Beschaffungs- und Lagerkosten ergibt den Materialverbrauchspreis oder Bruttoabgabepreis.

Vorhergehender Fachbegriff: Materialpreisdifferenzierung | Nächster Fachbegriff: Materialpreisplanung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Prognoseverfahren | St. Gallener Management-Modell | staatsmonopolistischer Kapitalismus

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon