Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Norm 9001:2000

Nach der Novellierung der Qualltätsnormenreihe die einzige Darlegungsnorm als verlässlicher Nachweis der Qualitätsmanagementsysteme. Sie ist dazu in neun Abschnitte unterteilt:

0 = Einleitung,
1 = Anwendungsbereich,
2 = Verweis auf andere Normen,
3 = Begriffe,
4 = Qualitätsmanagementsystem,
5 = Verantwortung der Leitung,
6 = Management der Ressourcen,
7 = Prozessrealisierung,
8 = Messung, Analyse und Verbesserung.

Für die Zertifizierung sind die Abschnitte 5-8 entscheidend. Eine Zuordnung der vormaligen Normelemente ist infolge der Prozess- statt der Strukturorientierung nunmehr nicht mehr überschneidungsfrei möglich. Die Phase Verantwortung der Leitung (Management Responsibility) umfasst die Orientierung an Kundenbedürfnissen und -forderungen, die Formulierung der Qualltätspolitik mit Qualitätszielen und -planungen, die Durchsetzung eines Qualitätsmanagementsystems und dessen Bewertung durch das Management. Die Phase Management der Ressourcen (Resource Management) umfasst die Bereitstellung sowohl personeller Ressourcen als auch informatorischer und infrastruktureller Ressourcen. Die Phase Prozessrealisierung (Process Management) umfasst die Modellierung kundenbezogener Prozesse, das Design und die Entwicklung kundengewünschter Produkte, eine qualitätsadäquate Beschaffung, die Modellierung der Produktions- und Dienstleistungsprozesse, die Gegensteuerung bei Abweichungen und einen Kundendienst auch nach Auftragserfüllung. Die Phase Messung, Analyse und Verbesserung (Measurement, Analysis, Improvement) umfasst die Prüfung und Bewertung von Produkten, die Analyse der daraus resultierenden Ergebnisse und Daten sowie stetige Qualitätsverbesserungen.

Vorhergehender Fachbegriff: Norm 9000:2000 | Nächster Fachbegriff: Norm 9004:2000



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Business Redesign | Akzeptaustausch (Akzepttausch) | Konzentrationstheorie

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon