Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Sanierungsmassnahmen

Die im Rahmen einer Sanierung zu ergreifenden Massnahmen können in Abhängigkeit von den Ursachen der Sanierungsbedürftigkeit z.B. im personellen (z.B. Umbesetzung von Führungspositionen), technisch-organisatorischen (z. B. Änderungen der Organisationsstruktur, Abbau von Überbeständen), absatzpolitischen (z. B. Sortimentsbereinigung), vor allem aber im finanzwirtschaftlichen Bereich liegen und sind i. d. R. nicht isoliert, sondern in Kombination anzuwenden. Als Instrumente zur Stärkung des bilanziellen Eigenkapitals und/oder der Finanzkraft bieten sich insb. folgende Möglichkeiten an: (1)     Sanierung ohne Zuführung neuer Finanzmittel in Form der Zuschreibung oder Kapitalherabsetzung. Diese rein buchtechnischen Vorgänge ermöglichen die Beseitigun& oder Verringerung einer Unterbilanz. (2)     Änderung der Kapitalstruktur durch Umwandlung von Fremdkapital in —Eigenkapital (Schuldumwandlung) oder Ersatz kurzfristiger Verbindlichkeiten durch langfristiges Fremdkapital (Umschuldung). (3)     Abbau finanzieller Verpflichtungen durch — Vergleich. (4)     Zuführung von Eigenkapital durch Kapitalerhöhung und/oder  Zuzahlung bzw. Nachschuss. (5)     Zuführung von Fremdkapital. Sie ist in Anbetracht der in Folge der Sanierungsbedürftigkeit regelmässig gesunkenen Kreditwürdigkeit nur schwer zu erreichen und meist nur gegen Gewährung von Sicherheiten möglich. Veräusserung von Vermögensgegenständen.     Literatur: Vormbaum, H., Finanzierung der Betriebe, 8. Aufl., Wiesbaden 1990.

Vorhergehender Fachbegriff: Sanierungsmanagement | Nächster Fachbegriff: Sanierungsprüfung



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Grenzübergangsschein | Definition | Summarische Äquivalenzziffernrechnung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon