Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Transferstrasse

Typ der getakteten Fließproduktion, bei der der Materialfluss gekoppelt erfolgt (synchroner Materialfluss). Die Werkstücke sind in der Regel fest mit dem Transportsystem verbunden und können nur in einem technisch vorgegebenen Rhythmus von Station zu Station weiterbewegt werden.

ist eine Form der Automation in der Fertigung. Die Fertigungsorganisation erfolgt dabei in der Weise, daß Rohstoffe oder -teile vollautomatisch aus dem Lager ausgefaßt und über automatische Fördereinrichtungen von Maschine zu Maschine weiterbefördert werden. Die Maschinen sind dabei häufig zu Maschinengruppen (sogenannte Bearbeitungszentren) zusammengefaßt. Auch Industrieroboter kommen dabei zum Einsatz. Nach Verlassen der Transferstraße durchläuft das Stück die Qualitätskontrolle und geht in die Endmontage. Beispiel: Fräsen, Bohren usw. eines Motorblocks vom Gußrohling bis zur Endmontagereife. ^NC, CNC, ^CAM.

flexible Fertigungssysteme, Fliessfertigung

mehrere durch Einrichtungen der Werkstückförderung verkettete Fertigungseinrichtungen, oft unter Einbeziehung von Spezialmaschinen mit geringer Flexibilität. Transferstrassen zeichnen sich weiter durch einen getakteten Transport und einen gerichteten Materialfluss (Fliessfertigung) aus. Einer ho­hen Produktivität steht eine geringe Flexibilität mit wenigen, teilweise aufwendigen Umrüstmöglich­keiten gegenüber. Siehe auch   Produktion, Formen,   Produktionsmanagement sowie   Produktionsplanung und -steuerung, jeweils mit Literaturangaben.

Vorhergehender Fachbegriff: Transfers | Nächster Fachbegriff: Transferzahlungen



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Managementfähigkeit | Marktkanal | Mehrfachkorrelation

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon