Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Betriebliche Umweltpolitik

(environmental policy) ist die Auflistung umweltbezogener Gesamtziele, Leitlinien und Handlungs­grundsätze des Unternehmens. Sie wird von der obersten Leitung des Unternehmens schriftlich festge­legt. Siehe auch   Umweltmanagement (mit Literaturangaben);  Umweltprogramm, betriebliches;   Umweltmanagementsystem, betriebliches,   Umweltprüfung, betriebliche.

siehe   betriebliche Umweltpolitik; siehe auch Umweltmanagement (mit Literaturangaben).

Teildisziplin der Betriebswirtschaftslehre, die die Beziehungen des Betriebes zu seiner natürlichen Umwelt und die Einwirkungen der Umwelt auf den Betrieb darstellt und analysiert; darüber hinaus zeigt sie die Möglichkeiten des Betriebes auf, wie er entsprechend seiner Zielsetzungen den umweltbezogenen Erfordernissen des Staates und des Marktes am besten gerecht wird. Dabei sind insb. zu untersuchen: •   Organisation und Planung des betrieblichen Umweltschutzes (betriebliche Umweltschutzorganisation), •   Darstellung der Umweltschutzerfordernisse im Hinblick auf Beschaffung, Transport und Lagerhaltung des Betriebes, •   Darstellung der betrieblichen Reaktionsmöglichkeiten auf Umweltschutzanforderungen, insb. bei der Produktion, •   Finanzierung von Umweltschutzmassnahmen unter Berücksichtigung staatlicher Finanzierungshilfen, •   Erfassung und Verrechnung der betrieblichen Umweltschutzkosten und -investi- tionsaufwendungen, •   Möglichkeit des Marketing von umweltfreundlichen Produkten und die Verbesserung des "Umweltschutzimages" von Unternehmen, •   Aufbau eines Umweltinformationssystems als Voraussetzung für ein wirksames Um- weltkontrolling.            Literatur: Heigl, A. (Hrsg.), Handbuch des Umweltschutzes, Teil M, Loseblattsammlung, München 1977 ff. Strebei, H., Umwelt und Betriebswirtschaft, Berlin 1980. Handbuch Umwelt und Energie, Teil "Betriebswirtschaft", Loseblattsammlung, Freiburg i. Br. 1981 ff. Wicke, LJHaasis, H. DJ Schafhausen, FJSchulz, W., Betriebliche Umweltökonomie, München 1992.

Vorhergehender Fachbegriff: Betriebliche Umweltökonomie | Nächster Fachbegriff: betriebliche Umweltschutzorganisation



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Erwartungsbildung | Preismechanismus | VÖB

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon