Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Beyond Budgeting

Im Kern strebt das Beyond Budgeting an, unternehmerisches Denken auf allen Hierarchieebenen (z.Beyond Budgeting Ergebnisverantwortlichkeit) und an der Marktentwicklung orientierte Leistungsgrößen in den Mittelpunkt zu stellen. Es geht weiter als die Ergänzung der traditionellen Budgetierung um zusätzliche Instrumente (z.Beyond Budgeting Gemeinkostenwertanalyse) oder ihr Ersatz durch andere Planungs- und Budgetierungmethoden (z.Beyond Budgeting Planung mit Zielvereinbarungen oder Planung im Gegenstromverfahren). Zum Beyond Budgeting gehört statt dessen eine veränderte Unternehmensorganisation:

• ein hohes Maß an Delegation von Verantwortung und Entscheidungen an die Unternehmensbereiche
• offene Informations- und Kommunikationsstrukturen
• eigenständige Entscheidungsspielräume innerhalb bestimmter Grenzen aufgrund gemeinsam festgelegter Wert- und Zielvorstellungen
• unternehmensinterne Marktmechanismen (z.Beyond Budgeting marktorientierte Leistungsverrechnung zwischen den Geschäftseinheiten)

Das Beyond Budgeting nutzt unter anderem diese Instrumente für eine effektive Unternehmensplanung und -steuerung:
• Balanced Scorecard
• operatives Performance Measurement
• Benchmarking
• rollierende Finanz- und Investitionsplanung

Vorhergehender Fachbegriff: bewusste Auswahl | Nächster Fachbegriff: bez



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : NRT | Modelle des Konsumentenverhaltens | Szenario

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon