Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Produktionslogistik

Logistisches Unterstützungssystem der Fertigung. Zum Arbeitsgebiet der Produktionslogistik zählen folgende Aktivitäten: Bereitstellung und Abwicklung des innerbetrieblichen Materiaflusses einschließlich des Betriebs von Produktionslagern, Produktionsplanung und -steuerung, Betrieb von Fertigungsleitsystemen und/ oder Leitständen. Im erweiterten Sinne zählt man zur Produktionslogistik auch Fabrikplanungsaktivitäten unter besonderer Berücksichtigung einer materialflussgerechten Produktionsgestaltung.

Die Produktionslogistik verbindet die Beschaffungslogistik mit der Distributionslogistik. Sie umfasst alle Aktivitäten im Zusammenhang mit der Versorgung der einzelnen Produktionsstufen mit den benötigten Einsatzgütern sowie der Abgabe der erzeugten Produkte an das Absatzlager. Produktions- und Logistikprozesse sind eng miteinander verknüpft, teilweise sogar untrennbar miteinander verbunden. Letzteres ist immer dann der Fall, wenn Güter während der Lagerung oder während des Transports eine beabsichtigte qualitative Veränderung erfahren (z.B. Reifelagerung von Käse).

(Fertigungslogistik). Die Produktionslogistik beschäftigt sich mit der Planung und Durchführung von Massnahmen zur optimalen Gestaltung des Energie-, Material- und Warenflusses von der Übernahme der bereitgestellten Produktionsfaktoren bis zur Abgabe der gefertigten Erzeugnisse an das Absatzlager oder die Distribution. Siehe auch   Produktionsplanung und -steuerung.

Vorhergehender Fachbegriff: Produktionslenkung | Nächster Fachbegriff: Produktionslos



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Charts | Kontor | Kaufkraftindizes

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon