Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Sondereinzelkosten der Fertigung

Sondereinzelkosten

sind neben den Kosten für Fertigungsmaterial und Fertigungslohn die dritte Kategorie der Einzelkosten der Fertigung und gehen auf das Bestreben zurück, möglichst viele Kostenarten in die Einzelkosten einzubeziehen. Beispiele:

1. Bei manchen Fertigungsprozessen, insbesondere chem. Prozessen, sind die . Kosten für Energie den Produkten direkt zurechenbar.

2. Forschungs- und Entwicklungskosten für neue Produkte. Problematisch ist jedoch eine Aussage darüber, in welchen Produkten sich ein bestimmter Forschungsauftrag letztlich niederschlägt.

3. Kosten für Spezialwerkzeuge (z.B. Modelle)

4. Lizenzen für Fertigungsverfahren, die an fremde Betriebe gezahlt werden müssen: Bei der Pauschallizenz wird die Gebühr in Form eines fixen Betrages je Abrechnungszeitraum bezahlt, die Quotenlizenz dagegen wird proportional zur Nutzung festgelegt. Sondereinzelkosten der Fertigung können nur in Form der Energiekosten und der Quotenlizenzen als proportionale Kosten angesehen werden. Alle übrigen Sondereinzelkosten der Fertigung sind weder eindeutig den proportionalen noch den fixen Kosten zuzuordnen, sie bilden vielmehr eine besondere Kostenkategorie, die den los-fixen Kosten nahesteht.

Vorhergehender Fachbegriff: Sondereinzelkosten | Nächster Fachbegriff: Sondereinzelkosten des Vertriebs



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Finance-Leasing-Vertrag | electronic money | Internationales Übereinkommen zur einheitlichen Festlegung über Konnossemente (IÜK)

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon