Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Dauer-Niedrigpreis-Sortiment

Dieser Sortimentsbereich besteht aus Arti­keln, die auf Dauer zu einem im Vergleich zur totalen Preisspanne solcher Produkte niedri­gen Preis angeboten werden. Dauer-Nie- drigpreis-Artikel gibt es als marketingorien­tierten Sortimentsbereich in fast allen Warenbereichen der herkömmlichen, wa­renorientierten Sortiments-Gliederung (Sortimentspolitik). Man kann es als Dis­count-V ertriebsformen-Segment bezeich­nen. Es findet sich heute nicht nur im Lebens­mittelhandel, sondern hat auch in anderen Branchen Eingang gefunden. Der traditionelle Einzelhandel versuchte die Discounter durch eine immer umfassendere und hektischer werdende Angebotspolitik abzuwehren. Diese Angebotspolitik führte aus zwei Gründen in eine Sackgasse:
1. Der Verbraucher erkannte mit der Zeit in den Angeboten keinen besonderen Lei­stungsbeweis der Handelsunternehmen mehr. Vielmehr wurde die Preispolitik des Handels durch die Angebote beim Ver­braucher zunehmend unglaubwürdig. Dass ein Produkt heute billig, morgen teu­er ist, war schwer einzusehen.
2. Die zahllosen Preisaktionen verursach­ten einen erhöhten Handlingaufwand, da­mit höhere Kosten. Der Preis und damit die Handelsspanne wurden dagegen ge­senkt. Die meisten Aktionen verursachten Verluste und mußten aus dem restlichen Sortiment subventioniert werden. Die Ausgleichskalkulation nahm ein nicht mehr zu vertretendes Ausmaß ein. Darun­ter litt die Preisoptik des gesamten Sorti­ments. Zurückgewinnung der Preis-Glaubwürdig­keit und Eindämmung der Mischkalkulation sind also die Ziele, die der Handel mit den Dauer-Niedrigpreis-Sortimenten verfolgt. Diese Ziele können nur erreicht werden, wenn die richtigen Artikel in diese Preislage eingeordnet werden. Es muss sich wie bei No Names um „discountfähige“ Artikel handeln, die der Verbraucher im Wege des Versorgungskaufs erwirbt. Die Preisbe­ständigkeit kann gegenüber einer aktionsbe­zogenen Preispolitik als psychologisches Element für die Positionierung benutzt wer­den. Die wichtigsten Kennzeichen des Dauer- Niedrigpreis-Sortiments sind: - Die Niedrigpreislage ist das Ergebnis einer guten, mittleren Konsumqualität und ei­ner niedrigen Handelsleistung. - Die Andienung des Dauer-Niedrigpreis- Sortimentes erfolgt in einfachster Selbst­bedienung: möglichst von der Palette weg und aus dem Karton heraus, eine Plazie­rung im Regal ist viel zu aufwendig, - ohne Preisauszeichnung am Artikel, was eine erhebliche Einsparung von Personal­kosten mit sich bringt, - Werbung stark eingeschränkt, dagegen Hinweise am Point of Sale durch verkaufs­fördernde Maßnahmen wie Preisschilder, Deckenhänger, Plakate. In der Praxis vorzufindende Fehler sind hauptsächlich: - falsche Artikelauswahl, - zu aufwendiges Handling, weil Plazierung im Regal und Preisauszeichnung am Arti­kel, - Einbeziehung von Handelsmarken in die Dauer-Niedrigpreislagen.           -

Vorhergehender Fachbegriff: Dauer des Adoptionsprozesses | Nächster Fachbegriff: Dauerauftrag



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Replikation | Handwerk | fiat money

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon