Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Internationale Finanzinstitutionen

Im Außenhandel existieren eine Fülle von Institutionen, welche die Finanzierung des internationalen Handels zum Gegenstand haben. Insofern stellt der Begriff Internationale Finanzinstitutionen eine Sammelbezeichnung dar, unter der sowohl private Kreditinstitute als auch supranationale Institutionen subsumiert werden.

Von besonderer Bedeutung sind supranationale Institutionen wie der IWF, der prinzipiell für kurzfristige Zahlungsbilanzprobleme seiner Mitglieder konzipiert wurde und die Weltbank, welche die Finanzierung eher längerfristiger Entwicklungsaulgaben übernimmt. Zur Weltbankgruppe gehören neben der Internationalen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (Weltbank) weitere drei rechtlich selbstständige internationale Finanzinstitutionen mit unterschiedlicher Zielsetzung (vgl. Koch, 1998b, S. 73; Jahrmann, 1998, S. 454f):

1. Die International Finance Corporation (IFC) dient der Förderung internationaler privatwirtschaftlicher Investitionen insbesondere in Entwicklungsländern und Transformationsländern (Stüatshanddsländer). In Ergänzung der Aufgaben der Weltbank engagiert sich die IFC auch durch Kapitalbeteiligungen bei privaten Unternehmen zur Refinanzierung.

2. Die Internationale Entwicklungs-Organisation (International Development

Association, IDA) ergänzt die Weltbank in ihren Aktivitäten durch die Finanzierung von Entwicklungsprojekten in den ärmsten Entwicklungsländern. Insbesondere stellt sie Finanzmittel zu günstigen Konditionen zur Verfügung. Schwerpunkte der Arbeit sind die Bekämpfung der Armut, die Förderung privatwirtschaftlicher Anpassungsmaßnahmen und der Umweltschutz. 3. Die Multilaterale Investitions-Garantie-Agentur (Multilateral Investment Guar-antee Agency, MIGA) sichert private Investitionen in Entwicklungs- und Transformationsländern durch die Übernahme nicht-kommerzieller, insbesondere politischer Risiken und berät bei der Entwicklung von Investitionsförde-rungs- und Schutzprogrammen.

Das 1966 gegründete Internationale Zentrum zur Beilegung von Investilionsstreitig-keiten (International Center for Settlement of Investment Disputes, 1CSID) ist als unabhängige Organisation der Weltbankgruppe angeschlossen. Als weitere internationale Finanzinstitutionen außerhalb der Weltbankgruppe sind die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) sowie die regionalen Entwicklungsbanken hervorzuheben. Entwicklungsbanken sind meist öffentlich-rechtliche SpezialinstiLute und nehmen vergleichbare Aufgaben wie die Weltbank wahr, allerdings mit regionaler Begrenzung des Aufgabengebietes. Beispiele sind die Afrikanische Entwicklungsbank, die Asiatische Entwicklungsbank, die Interamerikanische Entwicklungsbank, die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung und die Europäische Investitionsbank (EIB). Daneben gibt es eine Reihe von subregionalen Instituten. Entwicklungspolitische Bedeutung haben die Entwicklungsbanken für Entwicklungs- und Transformationsländer, in denen leistungsfähige Kapitalmärkte noch nicht bzw. ergiebig genug vorhanden sind.

Vorhergehender Fachbegriff: Internationale Finanz-Korporation | Nächster Fachbegriff: internationale Finanzmärkte



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Finanzpublizität | Zuschreibungen | FuE-Lücke, strategische

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon