Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Investitionsrechnung, dynamische

(engl. dynamic investment appraisal) Die dynamische Investitionsrechnung berücksichtigt bei der Bildung und Auswertung eines Entscheidungsmodells (e Entscheidungstheorie) zur Vorbereitung einer Investitionsentscheidung mehrere Zeitabschnitte explizit. In eine dynamische Investitionsrechnung gehen Zahlungsgrößen ein. Da die Zahlungen zu verschiedenen Zeitpunkten anfallen, werden sie durch Auf oder Abzinsung (Barwert) vergleichbar gemacht.

Dynamische Investitionsrechnungen lassen sich zur Vorteilhaftigkeitsbeurteilung einzelner Investitionsobjekte, zur Ermittlung der optimalen + Nutzungsdauer oder des optimalen Ersatzzeitpunktes von Objekten sowie hei der Simultanplanung von + Investitionen nutzen. Zu den Verfahren der dynamischen Investitionsrechnung, die der Vorteilhaftigkeitsbeurteilung einzelner Objekte dienen, zählen die + Kapitalwertmethode, die Annuitätenmethode, die 4 Interne Zinssatz Methode und die + Amortisationsrechnung. Bei diesen Verfahren wird die Existenz eines vollkommenen 4 Kapitalmarkts unterstellt und ein einheitlicher Kalkulationszinssatz zur Auf oder Abzinsung der Zahlungen verwendet. Bei anderen Verfahren wie der Vermögensendwer tmethode (Vermögensendwert), der Sollzinssatzmethode sowie der Methode der vollständigen Finanzpläne gilt diese Annahme nicht, und es werden differenzierte Soll und Habenzinssätze (4 Zinsen) berücksichtigt.

Vorhergehender Fachbegriff: Investitionsrechnung in der Praxis | Nächster Fachbegriff: Investitionsrechnung, Methoden



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Personalmarketing | Münzverrufung | Nummernkonto

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon